Die Alt-68er Anne, Eddi und Johannes beschließen aus finanziellen Gründen zusammenzuziehen und ihre alte Studenten-WG wieder aufleben zu lassen. Freundlich stellen sie sich beim Einzug den Nachbarn vor: drei Studenten, die für ihr jugendliches Alter erschreckend spießig sind. Sie stellen gleich klar, dass sie sich jegliche Ruhestörung verbitten, da sie mitten im Examensstress stecken und auch sonst für Altenpflege, Computerservice und Apothekengänge nicht zur Verfügung stehen. Der Clash der Generationen ist vorprogrammiert. Doch dann stellt sich heraus, dass die Senioren gar nicht die Hilfsbedürftigen sind . . . 

Lakonisch-feiner Blick auf einen Generationenkonflikt der ganz besonderen Art. 

Filmregisseur und Drehbuchautor Ralf Westhoff studierte zunächst Wirtschaftswissenschaften und arbeitete anschließend als Rundfunkreporter und Nachrichtenredakteur, bevor er sich dem Film widmete. Für seinen ersten Spielfi lm Shoppen erhielt er 2007 den Bayerischen Filmpreis. Sein dritter Film, die Komödie WIR SIND DIE NEUEN, kam 2014 mit Heiner Lauterbach, Michael Wittenborn und Gisela Schneeberger in den Hauptrollen in die deutschen Kinos und wurde noch im gleichen Jahr mit dem Förderpreis Neues Deutsches Kino ausgezeichnet. Für das WBT hat Regisseurin Kathrin Sievers die Fassung erstellt. 

Inszenierung | Kathrin Sievers
Bühne & Kostüme | Annette Wolf

Foto © Tanja Weidner

Weitere Informationen:
http://www.wolfgang-borchert-theater.de


Veranstaltungsort:
Wolfgang Borchert Theater
Am Mittelhafen 10
48155 Münster

 
Ähnliche Veranstaltungen finden:
Kategorien: Theater/Kultur
Veranstaltungsort: Wolfgang Borchert Theater, Am Mittelhafen 10, 48155 Münster
Termin

 

Loading...
Loading...