Ab dem 18.03. sind im Café Milagro Aquarelle von Prof. Dr. Joachim Gardemann aus internationalen Nothilfe-Einsätzen ausgestellt. Die Ausstellung ist eine Kooperation des Kompetenzzentrum für Humanitäre Hilfe der Fachhochschule Münster, der terre des hommes Hochschulgruppe Münster sowie der KSHG Münster und findet im Rahmen der Wochen gegen Rassismus statt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung zur Ausstellungseröffnung ist per E-Mail unter humanitaere-hilfe@fh-muenster.de nötig.

Quelle: publikom - Stadtnetz für Münster

Weitere Informationen:
https://www.kshg.de/event/ausstellungseroeffnung-die-bedeutung-der-familie-bei-flucht-und-vertreibung


Veranstaltungsort:
Café Milagro
Frauenstraße 3-6
48143 Münster

 
Ähnliche Veranstaltungen finden:
Kategorien: Ausstellungen
Veranstaltungsort: Café Milagro, Frauenstraße 3-6, 48143 Münster
Termin

 

Loading...
Loading...