Sonderausstellung: "Triumph ohne Sieg - Roms Ende in Germanien"

 

 
 

Rosenblätter wirbeln durch die Luft. Die Menge jubelt. Am 26. Mai 17 n.Chr. zieht Germanicus mit einem prächtigen Triumphzug durch Rom. Er feiert seinen Sieg über die Germanen. Ein Sieg, der faktisch keiner ist: Mehrere Jahre führte Germanicus Krieg, um die in der Varusschlacht verlorenen Gebiete zurück zu erobern. Dann bricht Kaiser Tiberius die Unternehmungen seines Adoptivsohnes ab. Sie sind zu teuer und zu verlustreich. Die Außendarstellung ist eine völlig andere: Roms Ende in Germanien wird als Triumph gefeiert - ein Triumph ohne Sieg.

Der Rhein ist nun wieder die Grenze Roms zum freien Germanien. Die Truppenstandorte auf der rechten Seite des Rheines geraten in Vergessenheit - auch Aliso. Was hätte aus dem wichtigsten Standort der Römer an der Lippe werden können, hätte Germanicus tatsächlich gesiegt?

Dies beleuchtet vom 2. Juni bis 5. November 2017 die Sonderausstellung mit einem Blick auf einige der blühenden römischen Zentren jenseits von Rhein und Donau. Zuvor geht es jedoch nach Rom in die jubelnde Menge und mitten hinein in den Triumphzug - von der zur Schau gestellten Kriegsbeute bis zum abschließenden Opfer auf dem Kapitol.

Eintritt: 8 EUR Erwachsene / 3 EUR Kinder und Jugendliche / Ermäßigungsberechtigte zahlen 4 EUR

Alle Eintrittspreise inkl. Römerbaustelle Aliso.

(Bild: Blick in die neue Sonderausstellung "Triumph ohne Sieg. Roms Ende in Germanien", die bis zum 5. November im LWL-Römermuseum zu sehen ist. Foto: LWL/ Arendt)

Weitere Informationen:
http://www.lwl.org/triumph-ausstellung


Veranstaltungsort:
LWL-Römermuseum
Weseler Str. 100
45721 Haltern

 
Ähnliche Veranstaltungen finden:
Kategorien: Ausstellungen
Veranstaltungsort: LWL-Römermuseum, Weseler Str. 100, 45721 Haltern
Termin
Sa, 21.10.2017 10:00 - 18:00 Uhr 
So, 22.10.2017 10:00 - 18:00 Uhr 
Di, 24.10.2017 09:00 - 17:00 Uhr 
Mi, 25.10.2017 09:00 - 17:00 Uhr 
Do, 26.10.2017 09:00 - 19:00 Uhr 
Fr, 27.10.2017 09:00 - 17:00 Uhr 
Sa, 28.10.2017 10:00 - 18:00 Uhr 
So, 29.10.2017 10:00 - 18:00 Uhr 
Di, 31.10.2017 09:00 - 17:00 Uhr 
Mi, 01.11.2017 09:00 - 17:00 Uhr 
Do, 02.11.2017 09:00 - 19:00 Uhr 
Fr, 03.11.2017 09:00 - 17:00 Uhr 
Sa, 04.11.2017 10:00 - 18:00 Uhr 
So, 05.11.2017 10:00 - 18:00 Uhr 

 

Loading...
Loading...