Sonderausstellung: „Gott³ - Juden, Christen und Muslime in ihrer Begegnung von Luther bis heute“

 

 
 

Im Jahr 2017 wird weltweit das Reformationsjubiläum „500 Jahre Reformation“ gefeiert. Zu diesem Anlass zeigt das Museum RELíGIO eine Ausstellung, die an das aktuelle Thema der religiösen Begegnung von Juden, Christen und Muslimen anknüpft und dieses an die Reformation rückbindet.

Die Ausstellung „Gott³ - Juden, Christen und Muslime in ihrer Begegnung von Luther bis heute“ richtet sich besonders an Jugendliche und junge Erwachsene.

Das Leitmotiv der Ausstellung ist die Begegnung. Daher sprechen Jugendliche im Prolog über ihre Begegnungen mit Jugendlichen der anderen Religionen. Der Hauptteil der Ausstellung beginnt mit Luthers Schriften über Juden und Türken, die in ihrem zeithistorischen Kontext erläutert und kritisch hinterfragt werden. Parallel zu einer Chronologie, die auch die vorreformatorischen Begegnungen abdeckt, werden anschließend unterschiedliche Formen der Begegnung der Religionen präsentiert. Unter Überschriften wie beispielsweise teilen, streiten, tolerieren und missionieren werden beeindruckende und aussagekräftige Objekte gezeigt, die sowohl die zerstörerischen Interaktionsformen von Gläubigen, als auch die Bemühungen um Toleranz zeigen. In drei Vertiefungsräumen wird es um die Rechtfertigungen heiliger Kriege, das Ausloten der Grenze zwischen Meinungsfreiheit und Gotteslästerung in Polemik und Satire sowie die Frage gehen, ob jede Religion auch eine Reformation braucht. Bei allen Themen wird der Bezug zu aktuellen Ereignissen und Fragestellungen hergestellt.

Ziel der Ausstellung ist es, Jugendlichen anhand der in der Ausstellung gezeigten Begegnungen die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der drei Religionen, Grenzen und Grenzverletzungen, Traditionen und Traditionsbrüche aufzuzeigen und für einen respektvollen Umgang miteinander zu sensibilisieren. Natürlich ist die Ausstellung damit auch für Erwachsene interessant.

Im Vorfeld der Ausstellung haben 60 Jugendliche unterschiedlicher Religionszugehörigkeit die Chance, sich im Rahmen eines interreligiösen Kunstprojektes in die Ausstellung einzubringen (siehe unten). 

Zur Ausstellung wird ein umfangreiches Angebot an Begleitveranstaltungen entwickelt. Außerdem gibt es spezielle Angebote für Konfirmandengruppen, kulturinteressierte Gruppen, Veranstaltungen für den religiösen Dialog sowie Lehrmaterialien mit direkter Anbindung an die Lehrpläne in den Fächern Religion und Geschichte.

 

Weitere Informationen:
http://www.museum-religio.de/pages/sonder.html


Veranstaltungsort:
Religio - Westfälisches Museum für religiöse Kultur
Herrenstraße 1-2
48291 Telgte

 
Ähnliche Veranstaltungen finden:
Kategorien: Ausstellungen
Veranstaltungsort: Religio - Westfälisches Museum für religiöse Kultur, Herrenstraße 1-2, 48291 Telgte
Termin
Di, 30.05.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Mi, 31.05.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Do, 01.06.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 02.06.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 03.06.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 04.06.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Di, 06.06.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Mi, 07.06.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Do, 08.06.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 09.06.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 10.06.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 11.06.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Di, 13.06.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Mi, 14.06.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Do, 15.06.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 16.06.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 17.06.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 18.06.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Di, 20.06.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Mi, 21.06.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Do, 22.06.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 23.06.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 24.06.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 25.06.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Di, 27.06.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Mi, 28.06.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Do, 29.06.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 30.06.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 01.07.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 02.07.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Di, 04.07.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Mi, 05.07.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Do, 06.07.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 07.07.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 08.07.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 09.07.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Di, 11.07.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Mi, 12.07.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Do, 13.07.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 14.07.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 15.07.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 16.07.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Di, 18.07.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Mi, 19.07.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Do, 20.07.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 21.07.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 22.07.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 23.07.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Di, 25.07.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Mi, 26.07.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Do, 27.07.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 28.07.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 29.07.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 30.07.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Di, 01.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Mi, 02.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Do, 03.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 04.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 05.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 06.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Di, 08.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Mi, 09.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Do, 10.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 11.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 12.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 13.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Di, 15.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Mi, 16.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Do, 17.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 18.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 19.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 20.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Di, 22.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Mi, 23.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Do, 24.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 25.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 26.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 27.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Di, 29.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Mi, 30.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Do, 31.08.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 01.09.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 02.09.2017 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 03.09.2017 11:00 - 18:00 Uhr 

 

Loading...
Loading...