RADAR: Nicola Gördes und Stella Rossié

 

 
 

RADAR: Nicola Gördes und Stella Rossié 

Die Galerie der Gegenwart wird erstmals mit Videoarbeiten bespielt. Das Künstlerinnen-Duo gestaltet die Galerie der Gegenwart um und zeigt darin zunächst ihren Film "Komet" (2014), in dem die Selbstdarstellung einer illustren Partygesellschaft durch die Perspektive des Fotografen gezeigt wird sowie in der zweiten Hälfte der Ausstellungslaufzeit den neuproduzierten Film "2017 - The chicks would dig it and we´d get laid a lot", der um die Besetzung einer fiktiven Rockband kreist. 
Übergeordnet ist das Thema der Nacht und ihrer zahlreichen aufgeladenen Konnotationen.

Nicola Gördes (*1986, Lennestadt) lebt und arbeitet in Bochum. 
Gördes studierte zunächst an der Universität Dortmund im Bereich Grafik und Video und seit 2012 an der Kunstakademie Münster bei Prof. Aernout Mik. 2014 nahm sie außerdem ein Gaststudium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Prof. Marcel Odenbach auf.

Stella Rossié (*1989, Bochum) lebt und arbeitet in Hamburg.
Rossié studierte an der Universität Dortmund Kunst und Literatur und seit 2011 freie Kunst an der HfbK Hamburg bei Prof. Andreas Slominski.

Die Ausstellung wird kuratiert von Jenni Henke und Marijke Lukowicz. 

Während der Ausstellung zeigen die Künstlerinnen zwei verschiedene Videoarbeiten:
11. November–15. Dezember 2017: "KOMET", 2014
15. Dezember 2017–14. Januar 2018: "2017 - The chicks would dig it and we´d get laid a lot", 2017

Der Eintritt ist frei.

Seit vergangenem Herbst zeigen das LWL-Museum für Kunst und Kultur und der Westfälische Kunstverein in Kooperation aktuelle Positionen jüngerer noch weitgehend wenig bekannter Künstlerinnen und Künstler in der Galerie der Gegenwart. Die gemeinsame Ausstellungsreihe läuft unter dem Titel RADAR.

Während der Laufzeit der Ausstellungen ist der Raum über den Kunstverein begehbar. Die Galerie wird somit nicht nur als Schaufenster genutzt, sondern kann sowohl von innen als auch von außen betrachtet werden.

Weitere Informationen:
http://www.westfaelischer-kunstverein.de/radar/aktuell/nicola-goerdes-stella-rossie/


Veranstaltungsort:
Galerie der Gegenwart (Zugang über den Westfälischen Kunstverein)
Rothenburg 30
48143 Münster

 
Ähnliche Veranstaltungen finden:
Kategorien: Ausstellungen
Veranstaltungsort: Galerie der Gegenwart (Zugang über den Westfälischen Kunstverein), Rothenburg 30, 48143 Münster
Termin
Di, 21.11.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Mi, 22.11.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Do, 23.11.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Fr, 24.11.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Sa, 25.11.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
So, 26.11.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Di, 28.11.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Mi, 29.11.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Do, 30.11.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Fr, 01.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Sa, 02.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
So, 03.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Di, 05.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Mi, 06.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Do, 07.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Fr, 08.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Sa, 09.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
So, 10.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Di, 12.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Mi, 13.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Do, 14.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Fr, 15.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Sa, 16.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
So, 17.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Di, 19.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Mi, 20.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Do, 21.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Fr, 22.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Sa, 23.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
So, 24.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Di, 26.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Mi, 27.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Do, 28.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Fr, 29.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Sa, 30.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
So, 31.12.2017 11:00 - 19:00 Uhr 
Di, 02.01.2018 11:00 - 19:00 Uhr 
Mi, 03.01.2018 11:00 - 19:00 Uhr 
Do, 04.01.2018 11:00 - 19:00 Uhr 
Fr, 05.01.2018 11:00 - 19:00 Uhr 
Sa, 06.01.2018 11:00 - 19:00 Uhr 
So, 07.01.2018 11:00 - 19:00 Uhr 
Di, 09.01.2018 11:00 - 19:00 Uhr 
Mi, 10.01.2018 11:00 - 19:00 Uhr 
Do, 11.01.2018 11:00 - 19:00 Uhr 
Fr, 12.01.2018 11:00 - 19:00 Uhr 
Sa, 13.01.2018 11:00 - 19:00 Uhr 
So, 14.01.2018 11:00 - 19:00 Uhr 

 

Loading...
Loading...