Neues Wohnquartier im Zentrum Nord

 

 
 

Der unmittelbare Kernbereich im Zentrum Nord ist bisher, trotz bestehender Planungen für Verwaltungs- bzw. Bürobauten, nicht bebaut worden. Vor dem Hintergrund der stetig steigenden Nachfrage nach Wohnraum soll dieser Bereich beidseits der Anton-Bruchhausen-Straße zukünftig zu einem attraktiven innerstädtischem Wohnquartier entwickelt werden. Auf der Grundlage eines städtebaulichen Wettbewerbs ermöglichen die Planungen ein verdichtetes Wohnangebot für rund 510 Mietwohneinheiten in verschiedenen Größen. Das Angebot soll vom Ein-Zimmer-Appartement über die Fünf-Zimmer-Familienwohnung bis zum altengerechten Wohnen reichen. Mit einem Anteil von mindestens 30 Prozent geförderten und 30 Prozent förderfähigen Nettowohnflächen entspricht der Standort den Anforderungen zur Schaffung von günstigem Wohnraum und nachgefragten Wohnungsgrößen in der Stadt Münster. Eigentumswohnungen sind nicht vorgesehen. Durch die unterschiedlichen Wohnformen und Nutzungstypen wird eine gute Mischung im Quartier erzielt, Monostrukturen werden vermieden. Eine Sechs-Gruppen-Kindertagesstätte wird im nördlichen Baufeld zur Anton-Bruchausen-Straße geplant.

Der Bebauungsplanentwurf kann im Kundenzentrum des Stadthauses 3, Albersloher Weg 33, eingesehen werden (Öffnungszeiten: Mo - Mi 8 - 16 Uhr, Do 8 - 18 Uhr, Fr 8 - 13 Uhr).

Offengelegt werden die Entwürfe des Plans und die Begründung sowie zusätzliche umweltbezogene Gutachten und Untersuchungen.

Quelle: publikom - Stadtnetz für Münster


Veranstaltungsort:
Kundenzentrum des Stadthauses 3
Albersloher Weg 33
48143 Münster

 
Ähnliche Veranstaltungen finden:
Kategorien: Ausstellungen
Veranstaltungsort: Kundenzentrum des Stadthauses 3, Albersloher Weg 33, 48143 Münster
Termin

 

Loading...
Loading...