“Luna Papa” in Nazanins Weltenkino

 

 
 

Tragisch komischer Roadmovie aus Tadschikistan!

Schauspieler Moritz Bleibtreu und ein lustig-tragischer Roadmovie aus Tadschikistan. Wer solch eine ungewöhnliche Kombination spannend findet, sollte sich „Luna Papa“ auf keinen Fall entgehen lassen. Mit dem Film aus Tadschikistan startet “Nazanins Weltenkino” am Freitag, dem 16. Februar ab 19.00 Uhr im Saal der Schuhfabrik in das neue Jahr.

In Kooperation mit dem CinemAhlen präsentiert die Schuhfabrik mit „Nazanins Weltenkino“ den filmischen Reichtum aus Ländern, die hier selten mit Kino und Kunst verbunden werden, sondern die in den Medien meistens in Zusammenhang mit Entbehrung und Flucht auftauchen.

Alle Filme wurden von Nazanin Asgari ausgewählt und werden an den einzelnen Abenden von ihr vorgestellt. Zusätzlich gibt es zu Beginn eine kleine Einleitung zu dem jeweiligen Land. Die Filme werden alle in deutscher Sprache gezeigt und der Eintritt ist frei. Nazanin Asgari legt besonderen Wert auf das gemeinsame Kinoerlebnis und den anschließenden, interessierten Austausch miteinander, zu dem sie jeweils landeskundliche Kenner einlädt.

Das Projekt wird im Rahmen des Interkultur Projektes „Kulturelle Vielfalt – Gelebte Diversität“ vom Bundesministerium des Innern gefördert.

Weitere Informationen:
http://www.schuhfabrik-ahlen.de


Veranstaltungsort:
Schuhfabrik
Königstr. 7
59227 Ahlen

 
Ähnliche Veranstaltungen finden:
Kategorien: Theater/Kultur
Veranstaltungsort: Schuhfabrik, Königstr. 7, 59227 Ahlen
Termin

 

Loading...
Loading...