Mario Castelnuovo-Tedesco ist vor allem als Komponist für Gitarrenwerke bekannt. Dabei war er als Mitbegründer einer neuen italienischen Musik sowie als Lehrer großer Filmmusik-Komponisten wie John Williams prägend für unsere heutige Musikentwicklung. An dem bewegten Leben des jüdischen Italieniers lässt sich die Geschichte des letzten Jahrhunderts ablesen. Vor 50 Jahren ist er gestorben. In dem Konzertprogramm erzählt das "Quintette" von der italienischen Reise des Komponisten. Es beginnt mit den Vorbildern und den Einflüssen von Castelnuovo-Tedesco. Alles gipfelt in dem einzigen Werk, das Castelnuovo-Tedesco für diese Besetzung geschrieben hat. Diese Musik ist manchmal sperrig, manchmal witzig, manchmal tief traurig, aber in jeder Sekunde wahnsinnig mitreißend. Seit 32 Jahren wird die Reihe von der Musikschule Nienberge in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Münster, der Droste-Stiftung und der Droste-Gesellschaft veranstaltet.

Quelle: publikom - Stadtnetz für Münster

Weitere Informationen:
http://www.muenster.org/musikschule-nienberge/rueschh/rue_main.html


Veranstaltungsort:
Haus Rüschhaus
Am Rüschhaus 81
48161 Münster

 
Ähnliche Veranstaltungen finden:
Kategorien: Musik/Konzerte
Veranstaltungsort: Haus Rüschhaus, Am Rüschhaus 81, 48161 Münster
Termin

 

Loading...
Loading...