Fußball und Kultur: Lew Jaschin - der Löwe von Moskau

 

 
 

Dietrich Schulze-Marmeling im Gespräch mit Lothar Szych, Sozialattaché an der deutschen Botschaft in Moskau und Pastor Ulf Schlien

Die FIFA kürte den Russen Lew Jaschin zum „Torwart des 20. Jahrhunderts“. Ein Torwart „ganz neuen Stils, der aus dem engen Tor in den breiten Strafraum hinaustrat.“ Er galt von 1958 bis 1966 als weltbeste Nummer eins und erster „mitspielender Keeper“. Legendär wurde aber auch seine Art der Spielvorbereitung: „Eine Zigarette, um die Nerven zu beruhigen, und einen starken Drink, um die Muskeln zu entspannen“.

Eintritt: 6 €

Kooperation von TuS und Kulturwerkstatt. 

Erlös fließt in die Jugendarbeit beider Vereine

Weitere Informationen:
http://www.kulturwerkstatt-altenberge.de


Veranstaltungsort:
Kulturwerkstatt
Bahnhofstraße 44
48341 Altenberge

 
Ähnliche Veranstaltungen finden:
Kategorien: Lesungen, Theater/Kultur
Veranstaltungsort: Kulturwerkstatt, Bahnhofstraße 44, 48341 Altenberge
Termin

 

Loading...
Loading...