Autorenlesung mit anschließender Diskussion

"Kind sein heißt allein sein, schuld sein, essen müssen, schlafen müssen, brav sein müssen. Kind sein heißt, sich nicht wehren zu können." So erlebt Anja Röhl ihre Jugend in den 1950er- und 60er-Jahren. 
Als sie fünf Jahre alt ist, stellt ihr der Vater, der Konkret- Verleger Klaus Rainer Röhl, seine neue Freundin vor: Ulrike Meinhof. 

VVK: 12,00 € (8,50 € erm.) | AK 13,00 € (9,00 € erm.)
In Kooperation mit der Volkshochschule Ibbenbüren

(Foto: Buchcover "Die Frau meines Vaters)

Weitere Informationen:
http://www.ibbkultur.de


Veranstaltungsort:
Veranstaltungsraum Kulturhaus
Oststraße 28
49477 Ibbenbüren

 
Ähnliche Veranstaltungen finden:
Kategorien: Lesungen, Sonstiges
Veranstaltungsort: Veranstaltungsraum Kulturhaus, Oststraße 28, 49477 Ibbenbüren
 

Loading...
Loading...