Die Beatles waren nicht nur eine Band, sie waren für Millionen Menschen eine politische und gesellschaftliche Lebenseinstellung. Vor 50 Jahren erschien "The White Album" - die legendäre Doppel-LP mit Liedern wie Dear Prudence, Ob-La-Di, Ob-La-Da, Revolution, Helter Skelter oder Back in the USSR. Den Namen erhielt das Album wegen seines weißen Covers. Durch das Mischen der verschiedensten Musikstile, wie Rock 'n' Roll und Blues über Psychedelic zu Country Folk und Ragtime revolutionierten die Beatles mit diesem Album die Popmusik. Sie waren auf dem Zenit ihres Erfolges. 1968 war ein ganz besonderes Jahr. Der Summer of Love war vorbei: Ein Attentat auf Rudi Dutschke. Ein Attentat auf Martin Luther King. Der Prager Frühling. Aus Rom eine Enzyklika gegen die Pille. Da erschien DAS WEISSE ALBUM wie ein Sonnenstrahl in der Finsternis. Die Beatles hatten sich verändert. Die Pilzköpfe waren weg, Konzepte wurden über Bord geworfen. Es ist das persönlichste Album, das den Abgesang der erfolgreichsten Band einläutete und eigenständige große Künstler geboren hatte.

DAS WEISSE ALBUM bietet eine Steilvorlage für ein hochmusikalisches Schauspielensemble. Jedes Lied dieser Kompilation erzählt seine eigene Geschichte und mündet in einem außergewöhnlichen Konzertabend. Der Autor Roland Schimmelpfennig hat für DAS WEISSE ALBUM die Texte ins Deutsche übertragen.

(Foto: Oliver Berg)

Weitere Informationen:
https://www.theater-muenster.com/produktionen/das-weisse-album.html/m=188


Veranstaltungsort:
Theater Münster, Kleines Haus
Neubrückenstraße 63
48143 Münster

 
Ähnliche Veranstaltungen finden:
Kategorien: Musik/Konzerte, Theater/Kultur
Veranstaltungsort: Theater Münster, Kleines Haus, Neubrückenstraße 63, 48143 Münster
Termin

 

Loading...
Loading...