Blockflötenensemble zum Weihnachtskonzert im Rittersaal

 

 
 

Unter dem Titel „Paratum cor meum“, zu Deutsch „Mein Herz ist gerüstet“, präsentiert das „Ensemble molto vivo“ das Weihnachtskonzert des Kulturkreises Schloss Raesfeld am Sonntag, 16. Dezember.

Bei dem Konzert am dritten Advent spielen die Musikerinnen und Musiker Renaissance- und Barockmusik zur Weihnachtszeit. In einem besinnlichen und abwechslungsreichen Programm stimmt das Ensemble zusammen mit seinen Gastmusikern auf die Adventszeit ein. Beginn ist um 17 Uhr im Rittersaal von Schloss Raesfeld.

Das junge Blockflötenquartett „Ensemble molto vivo“ macht seinem Namen alle Ehre: Das Spiel von Silvia Berchtold (Zürich), Sebastian Kausch (Bielefeld), Laura Kießkalt (Salzburg) und Sophia Schambeck (München) besticht durch Virtuosität, Präzision und unbändige Spielfreude. Die vier Musiker lernten sich 2009 bei der Detmolder Sommerakademie – eine Anschlussförderung des Bundeswettbewerbs Jugend Musiziert – kennen. Bereits kurz nach seinem Zusammenschluss war das Ensemble Gast beim internationalen „festival musiquem Lleida“ (Spanien) und wurde von der Jury für seine „außerordentliche Verbindung mit dem Publikum, große Spielfreude, sensible Interpretationen und die Originalität des Programms“ gelobt. Die hohe spielerische Qualität des Quartetts zeigt sich auch durch zahlreiche Preise, die die jungen Künstler als Solisten bei renommierten Wettbewerben gewinnen konnten. Bei ihrem Konzert in Raesfeld wird das Ensemble durch Monika Bovenkerk (Blockflöte und Cembalo) sowie Paula Rommel (Viola da Gamba) verstärkt.

Auf dem Programm stehen neben dem namensgebenden Stück „Paratum cor meum“ von Heinrich Schütz auch dessen „Ehre sei dem Vater“. Zudem werden  „Canzon Prima a cinque voci“ von Giovanni Gabriel, das „Concerto mi-minore per quattro flauti dolci e basso continuo“ von Johann Christian Schickhardt sowie Antonio Vivaldis „Concerto re-minore per quattro flauti dolci e basso coninuo” zu hören sein. Die Stücke „Es ist ein Reis entsprungen“, „Lobt Gott, ihr Christen, alle gleich“ und „Vom Himmel hoch da komm ich her“ gehören ebenfalls zum Konzertprogramm.

Der Eintritt zum Weihnachtskonzert am Sonntag, 16. Dezember, kostet für Besucherinnen und Besucher, die nicht Mitglied des Kulturkreises Schloss Raesfeld sind, 20 Euro, für Schülerinnen und Schüler sowie Studentinnen und Studenten 12 Euro.

Karten können in der Geschäftsstelle des Kulturkreises Schloss Raesfeld unter Tel. 02564 / 98 99 110 oder per E-Mail an kulturkreis@kreis-borken.de bestellt werden (bis Freitag, 14. Dezember, 12 Uhr). Dort ist auch das Programmheft der Saison 2018/2019 erhältlich.

Es wird eine Reservierung empfohlen. Restkarten gibt es ggf. auch an der Abendkasse im Schloss Raesfeld ab 16 Uhr.

Weitere Informationen:
http://www.kulturkreis-schloss-raesfeld.de


Veranstaltungsort:
Rittersaal Schloss Raesfeld
Freiheit 27
46348 Raesfeld

 
Ähnliche Veranstaltungen finden:
Kategorien: Musik/Konzerte
Veranstaltungsort: Rittersaal Schloss Raesfeld, Freiheit 27, 46348 Raesfeld
Termin

 

Loading...
Loading...


 
 

Gruppenreisen

Ob Betriebsausflug, Kegeltour, Clubfahrt oder Mannschaftsausflug - Erlebnis und Freizeitspaß pur gibt's im Beverland Resort! Mehr erfahren