Ausstellung: Yves Netzhammer - Selbstgespräche nähern sich wie scheue Rehe

 

 
 

Der Schweizer Künstler Yves Netzhammer (*1970) entwickelt eigens für den Lichthof eine raumgreifende Installation. Die bühnenartigen Einbauten können einem Parcours gleich von den Besuchern betreten werden.

Mittels Videoprojektionen, zeichnerischen und bildhauerischen Elementen schafft er ein Gefüge, das den Innenhof und seine umlaufenden Gänge in einer Erfahrungsebene zusammenführt. Immer wieder taucht dabei eine geschlechtlose Gliederpuppe ohne individuelle Eigenschaften auf, die allgemeine Wesensmerkmale des Menschen trägt. So befragt er das Verhältnis von Körpern zum Raum und schafft ein vielschichtiges Feld für Auseinandersetzungen.

Die Wahrnehmung von Dingen, ihrer Umgebung und dem Menschen darin wird zu einer spezifischen Erfahrung von Zeit und Dasein in der Welt.

(Foto: Yves Netzhammer, Tage ohne Stunden, 2015/2016, Standbild aus der Video- und Objektinstallation)

Weitere Informationen:
http://www.landesmuseum-muenster.de


Veranstaltungsort:
LWL-Museum für Kunst und Kultur
Domplatz 10
48143 Münster

 
Ähnliche Veranstaltungen finden:
Kategorien: Ausstellungen
Veranstaltungsort: LWL-Museum für Kunst und Kultur, Domplatz 10, 48143 Münster
Termin
Fr, 21.07.2017 10:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 22.07.2017 10:00 - 18:00 Uhr 
So, 23.07.2017 10:00 - 18:00 Uhr 

Galerie


 

Loading...
Loading...