Ausstellung RADAR: Mira Sasse „GEPRÄGE“

 

 
 

Die Künstlerin Mira Sasse (* 1988, Lennestadt-Altenhundem) beschäftigte sich für ihre Ausstellung „GEPRÄGE“ intensiv mit dem Wiederaufbau Münsters nach 1945.

Genauer gesagt interessiert Sasse dabei der Status davor: die Stadt als riesige Baustelle, in der so viele Hausfassaden verkleidet waren. In der Galerie der Gegenwart, dem Schaufenster-Raum zwischen Landesmuseum und Kunstverein, zeigt Sasse eine raumfüllende Installation aus Holz und Hanfseil. Die für diesen Ort geschaffene Arbeit bezieht sich auf den Typus des Holzstangen-Gerüstes, welcher häufig im Münster der Nachkriegszeit verwendet wurde.

Mira Sasse studiert an der Kunstakademie Düsseldorf (Klasse Stefan Kürten) und lebt und arbeitet in Wuppertal.

Kuratorinnen: Jenni Henke und Eline van Dijk

(Foto: LWL/Anne Neier)

Weitere Informationen:
https://www.westfaelischer-kunstverein.de/radar/aktuell/mira-sasse/


Veranstaltungsort:
Galerie der Gegenwart (Zugang über den Westfälischen Kunstverein)
Rothenburg 30
48143 Münster

 
Ähnliche Veranstaltungen finden:
Kategorien: Ausstellungen
Veranstaltungsort: Galerie der Gegenwart (Zugang über den Westfälischen Kunstverein), Rothenburg 30, 48143 Münster
Termin

 

Loading...
Loading...