Ausstellung „Mütter des Grundgesetzes“

 

 
 

Die Ausstellung "Mütter des Grundgesetzes" des Helene Weber Kollegs wird am Donnerstag, 23. Mai, um 17 Uhr von Maria Linnemann (Erste Beigeordnete der Stadt Steinfurt) und Gisela Köster (stellvertretende Landrätin) im Rathaus der Stadt Steinfurt eröffnet.

Die Ausstellung würdigt auf 17 Plakaten das politische Engagement von Frieda Nadig, Elisabeth Selbert, Helene Weber und Helene Wessel im Parlamentarischen Rat 1948/49, die überparteilich zusammengearbeitet und den Gleichberechtigungsartikel im Grundgesetz verankert haben. Die beiden Gleichstellungsbeauftragten Brigitte Kumpmann des Kreises Steinfurt und Ulrike Terstiege von der Stadt Steinfurt haben diese Ausstellung gemeinsam organisiert.

 


Veranstaltungsort:
Rathaus Borghorst
Emsdettener Str. 40
48565 Steinfurt

 
Ähnliche Veranstaltungen finden:
Kategorien: Ausstellungen, Politik/Verwaltung
Veranstaltungsort: Rathaus Borghorst, Emsdettener Str. 40, 48565 Steinfurt
Termin

 

Loading...
Loading...


 
 

Gruppenreisen

Ob Betriebsausflug, Kegeltour, Clubfahrt oder Mannschaftsausflug - Erlebnis und Freizeitspaß pur gibt's im Beverland Resort! Mehr erfahren