Ausstellung: Aus Westfalen in die Südsee. Katholische Mission in deutschen Kolonien

 

 
 

Was hat Münster eigentlich mit den Deutschen Kolonien des 19. Jahrhunderts zu tun? Viel mehr als man es sich vielleicht erstmal vorstellen kann.

Als Deutschland im späten 19. Jahrhundert Kolonialmacht wurde, bemühten sich deutsche Missionare, in den entsprechenden Gebieten tätig zu werden. Dies betraf auch Münster/Westfalen, von wo aus vor allem katholische Missionare in die Welt zogen. Neben Afrika stellte Ozeanien – die Inselwelt des Pazifiks nördlich und östlich von Australien – eine wichtige Zielregion der Missionare dar.

Die Ausstellung des Stadtmuseums, die in Kooperation mit dem Excellenzcluster Religion und Politik der Westfälischen-Wilhelms Universität konzipiert wurde, ist die erste umfangreiche Präsentation zur katholischen Mission während der Kolonialzeit, die von Münster aus in die Südsee ging. Sie beleuchtet anhand von Fotografien, Briefen, Schulmaterial, wissenschaftlichen Publikationen und herausragenden ethnologischen Objekten die Welt der Missionare und Missionsschwestern auf Papua Neuguinea, dem Bismarck Archipel und der Inselwelt Mikronesiens. Die Tätigkeit der Missionare war dabei nicht nur von den Beziehungen mit der einheimischen Bevölkerung geprägt.

Das Verhältnis zur kolonialen Verwaltung ebenso wie die Konkurrenz mit Missionen anderer Konfession prägten das Wirken der Missionare. Einflüsse des Kontakts zwischen Deutschen und Menschen aus Ozeanien zeigten sich auch im Deutschen Reich: Völkerschauen, Kolonialwarenläden aber auch die Reflexe in Kunst und Mode werden beleuchtet.

(FotoPostkarte zur deutschen Kolonialausstellung in Münster, Foto: Stadtmuseum Münster)

Weitere Informationen:
http://www.stadt-muenster.de/museum


Veranstaltungsort:
Stadtmuseum Münster
Salzstr. 28
48143 Münster

 
Ähnliche Veranstaltungen finden:
Kategorien: Ausstellungen
Veranstaltungsort: Stadtmuseum Münster, Salzstr. 28, 48143 Münster
Termin
Do, 18.10.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 19.10.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 20.10.2018 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 21.10.2018 11:00 - 18:00 Uhr 
Di, 23.10.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Mi, 24.10.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Do, 25.10.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 26.10.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 27.10.2018 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 28.10.2018 11:00 - 18:00 Uhr 
Di, 30.10.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Mi, 31.10.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Do, 01.11.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 02.11.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 03.11.2018 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 04.11.2018 11:00 - 18:00 Uhr 
Di, 06.11.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Mi, 07.11.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Do, 08.11.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 09.11.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 10.11.2018 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 11.11.2018 11:00 - 18:00 Uhr 
Di, 13.11.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Mi, 14.11.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Do, 15.11.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 16.11.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 17.11.2018 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 18.11.2018 11:00 - 18:00 Uhr 
Di, 20.11.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Mi, 21.11.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Do, 22.11.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 23.11.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 24.11.2018 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 25.11.2018 11:00 - 18:00 Uhr 
Di, 27.11.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Mi, 28.11.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Do, 29.11.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 30.11.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 01.12.2018 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 02.12.2018 11:00 - 18:00 Uhr 
Di, 04.12.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Mi, 05.12.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Do, 06.12.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 07.12.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 08.12.2018 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 09.12.2018 11:00 - 18:00 Uhr 
Di, 11.12.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Mi, 12.12.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Do, 13.12.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 14.12.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 15.12.2018 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 16.12.2018 11:00 - 18:00 Uhr 
Di, 18.12.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Mi, 19.12.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Do, 20.12.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 21.12.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 22.12.2018 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 23.12.2018 11:00 - 18:00 Uhr 
Di, 25.12.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Mi, 26.12.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Do, 27.12.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 28.12.2018 10:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 29.12.2018 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 30.12.2018 11:00 - 18:00 Uhr 
Di, 01.01.2019 10:00 - 18:00 Uhr 
Mi, 02.01.2019 10:00 - 18:00 Uhr 
Do, 03.01.2019 10:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 04.01.2019 10:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 05.01.2019 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 06.01.2019 11:00 - 18:00 Uhr 
Di, 08.01.2019 10:00 - 18:00 Uhr 
Mi, 09.01.2019 10:00 - 18:00 Uhr 
Do, 10.01.2019 10:00 - 18:00 Uhr 
Fr, 11.01.2019 10:00 - 18:00 Uhr 
Sa, 12.01.2019 11:00 - 18:00 Uhr 
So, 13.01.2019 11:00 - 18:00 Uhr 

 

Loading...
Loading...