"The Simulation Hypothesis“ ist der Name des neuen, im Mai 2017 erschienenen Albums.

Es bildet den Abschluss der „Dazzle“ Trilogie und ist der Nachfolger des gefeierten Albums „Twisted Lines“, das im vergangenen Jahr gleich zweimal in die Top Ten der Deutschen Alternative Charts eingestiegen ist. Die Trilogie findet einen Abschluss.

Thematisch greift „The Simulation Hypothesis“ den roten Faden auf, der sich schon durch „Dazzle Camouflage“ und „Twisted Lines“ zieht: Die Betrachtung von Facetten der eigenen Persönlichkeit aus den vielen realen und digitalen Blickwinkeln unserer Zeit.

Das erste Kapitel beschäftigte sich mit der inneren Wahrnehmung und der Tendenz zur Selbst-Maskierung. Fortgesetzt wird die Geschichte mit der Betrachtung der verschlungenen Wege unserer Existenz.

„The Simulation Hypothesis“ bildet nun den Abschluss und stellt die entscheidende Frage: Sind wir mehr als das, was wir sehen? Gibt es eine Rückseite der Spiegel unserer eigenen Wahrnehmung?

Eigenständigkeit setzt sich durch. ALPHAMAY ist zu einer der interessantesten deutschen Elektropop Bands geworden. Das Duo versteht es, moderne Synthesizer Klänge mit einem gehörigen Schuss 80er Jahre Sounds zu einem ganz eigenen Stil zu verschmelzen. Das Ergebnis ist einzigartig und reicht von gut tanzbaren Synthie-Pop Songs bis hin zu düster-sphärischen Klangteppichen mit viel romantischer Melancholie.

Mit einer Auszeichnung der Deutschen Popstiftung in der Kategorie „Beste Elektropop Band“ im Rahmen des Deutschen Rock und Pop Preises 2016 im Rücken sehen ALPHAMAY positiv in die Zukunft.

Weitere Informationen:
http://www.jovel.de


Veranstaltungsort:
JOVEL
Albersloher Weg 54
48155 Münster

 
Ähnliche Veranstaltungen finden:
Kategorien: Musik/Konzerte
Veranstaltungsort: JOVEL, Albersloher Weg 54, 48155 Münster
Termin

 

Loading...
Loading...