Sattelfest 2017

 
 

 
 
 

Traditionell steht das ganze Münsterland am letzten Sonntag im April ganz im Zeichen des Radfahrens, steigen Jung und Alt auf die Leezen zum Anradeln. In diesem Jahr ist der 30. April der Termin für das Sattelfest im Münsterland!

Zentrale Veranstaltung in Telgte

In diesem Jahr richtet Tourismus + Kultur Telgte das Sattelfest 2017 am EmsRadweg aus. Rund um den Dümmert-Parkplatz erwartet die Besucher ein bunter Programm-Mix aus Informationen, Unterhaltung und Musik. Besonders im Fokus steht dabei der EmsRadweg. Er gehört zu den Top-Ten der beliebtesten Radfernwege Deutschlands und bedeutet Radfahren von der Senne bis zur Nordsee – auf knapp 375 Kilometern.

Die Anrainerstädte präsentieren sich mit Infomaterialien. Unmittelbar an der Ems liegt das idyllische Veranstaltungsgelände, das über eine Pontonbrücke mit weiteren Aktionsflächen rechts und links des Flüsschens verbunden ist.

Das Sattelfest beginnt um 11:00 Uhr und endet um 18:00 Uhr. Neben den Tourist-Infos zeigen Händler die neuesten Trends in Sachen Radeln. Die Polizei bietet Registrierungen der Räder an. Auch der Einsatz des Rades im Alltag wird mit Unterstützung der Arbeitsgemeinschaft fahrrad- und fußgängerfreundlicher Städte (AGFS) thematisiert.

Traditionell wird das Sattelfest von Sternfahrten aus verschiedenen Orten in der näheren und weiteren Umgebung begleitet. Gegen 14:00 Uhr heißen Bürgermeister Wolfgang Pieper und Landrat Dr. Olaf Gericke alle Radler willkommen.

Radtourentipps

Radtour: Auf den Spuren von Joseph Krautwald

Die 26 km lange Radtour entstand im Rahmen der Ausstellung über den Bildhauer Joseph Krautwald im Medizin- und Apothekenmuseum Rhede im Frühjahr 2015. Sie wurde von Walter Corsten, Ludger Henneken und Bernhard Wilken in Zusammenarbeit mit dem Medizin- und Apothekenmuseum sowie dem Stadtmarketing Rhede erstellt.

 

Radtour: Wald- und Seeblicktour bei Haltern

Schon bei der Ankunft am Bahnhof in Haltern am See gibt uns die Statue auf dem Bahnhofsvorplatz einen Wink, was uns auf unserer heutigen, rund 38 Kilometer langen Route erwarten wird.

 

Radtour: Große Runde durch das Tecklenburger Land

Wir machen uns auf, mit dem Rad auf knapp 46 Kilometern das Tecklenburger Land zu erkunden und freuen uns auf viel Wasser, das Nasse Dreieck, einen Botanischen Garten, ein Kloster, ein Schloss und vieles mehr! Vorab genehmigen wir uns ein anständiges Frühstück, denn es geht ganz anständig bergauf und bergab bei dieser Tour – insgesamt bewältigen wir einen Gesamtanstieg von fast 340 Metern.

 

Radtour: Drei-Schlösser-Runde

Drei der schönsten Wasserschlösser und –burgen erkunden wir auf dieser 35 Kilometer langen Radtour, die in Lüdinghausen beginnt. Wir bekommen also richtig was zu sehen und sollten daher ruhig etwas mehr Zeit für diese Tour einplanen, denn die Zwischenstopps lohnen sich!

 

Radtour: Emsauen, Wildtiere, Flughafen und mehr

Diese Strecke folgt der Wabe 44 des münsterländischen Radwegenetzes und führt uns auf rund 29 Kilometern vorbei am Wildtiergehege in Saerbeck, am Dortmund-Ems-Kanal, wir treffen den Flughafen Münster-Osnabrück, das Freilichtmuseum Sachsenhof und durchradeln die Emsauen. Viel mehr geht auf weniger als 30 Kilometern kaum…

 

Radtour: Münsters schönste Ecken

Auf rund 29 Kilometern Radstrecke erradeln wir uns bei dieser Radtour Münsters Peripherie und sehen dabei Kinderhaus, Coerde, die Dyckburg, den Prozessionsweg, die Promenade und den Aasee. Eine Radtour, entwickelt von unserer Userin Agnes Schulte.

 

Radtour: Südlohner Hüttentour

„Südlohn und Oeding sehens- & erlebenswert“ so lautet der Titel dieser örtlichen Rad- und Wanderroute. Auf der beschilderten, 37,5 km langen Route „erfahren“ wir die Gemeinde Südlohn. Und unterwegs können wir natürlich Rast machen - in einer der „Hütten“ am Wegesrand oder am gedeckten Tisch der Gastronomen entlang der Strecke.

 

Radtour: Rund 50 Kilometer um Lengerich und Ladbergen

Mit 50 Kilometern Länge gehört diese Radtour zu den längsten Tourenvorschlägen auf muensterland.de und eignet sich vor allem für versierte Radfahrer – oder für Radler mit viel Zeit und Muße. Die Tour führt uns von Lengerich über Kattenvenne nach Ladbergen und zurück zu unserem Ausgangspunkt in Lengerich. Nur zwei moderate Steigungen erwarten uns auf der ansonsten ebenen Strecke.

 

Radtour: Windmühle, Wasserschloss und Ruine

Auf gut vierzig Kilometern führt uns diese Radtour weit in das Oelder Umland, wir erkunden Lette, Westkirchen und streifen auch den Nachbarort Beelen. Wenige kleine Anstiege, die gut über die Strecke verteilt sind, machen uns dabei kaum zu schaffen.

 

Radtour: Gut Erpenbeck und Lütke Mühle

Diese Radtour folgt der Wabe 42 des münsterländischen Radwegenetzes. Sie führt uns auf rund 31 Kilometern, fast ohne Steigungen, von Ladbergen nach Lienen-Kattenvenne und wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt.

 

Loading...

Loading...
 
 

Schlösser & Burgen

Entdecken Sie die Wasserschlösser und Burgen des Münsterlandes! Zu den Schlössern & Burgen

 
 
 
 

Ausflugstipps für Familien

Für Familien bietet das Münsterland eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten und Ausflugszielen, die auch und gerade kleinen Besuchern eine Menge Spaß bieten. Zu den Ausflugstipps für Familien