Energie & Umwelt

 
 

 
 
 


Energie sparen ist in alle Munde. Tipps für Hausbesitzer, Wohnungseigentümer und Mieter im Münsterland rund um das Thema Energie. 

Gasheizung: Den Verbrauch schätzen und Sparpotenziale ermitteln

Bei der Nutzung einer Gasheizung spielt der Verbrauch eine große Rolle, um effizient und kostengünstig heizen zu können. Wer dabei den eigenen Gasverbrauch ermitteln möchte, sollte idealerweise die Endabrechnung des jeweiligen Vorjahres als Grundlage zur Berechnung berücksichtigen. Auf der Jahresabrechnung wird nämlich der gesamte Jahresverbrauch in Kilowattstunden (kWh) ausgewiesen. Ist der Verbrauch nicht bekannt, kann sich der Verbraucher an Schätzwerten orientieren. Diese werden anhand der Haushaltsgröße abgeschätzt. Die Verbrauchswerte sind allerdings vom Zustand des jeweiligen Gebäudes und der vorhandenen Dämmung abhängig.

 

Energiesparen: Fassadendämmung auf Platz eins

Deutschlands Hausbesitzer halten die Fassadendämmung für die effektivste Maßnahme, um Heizkosten zu sparen. Das geht aus einer Umfrage von TNS Emnid hervor, wie der Flüssiggas-Anbieter "Primagas" mitteilt.

 

Wohnkosten sind leicht gestiegen

Energie, Wasser, Instandhaltung und gegebenenfalls Miete – ein Dach über dem Kopf kostet eine ganze Menge Geld. Im Schnitt haben die deutschen Haushalte 2013 rund 28 Prozent ihres verfügbaren Haushaltsnettoeinkommens fürs Wohnen ausgegeben, wie Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen. Im Vergleich zum Vorjahr 2012 stiegen die Ausgaben damit leicht um 0,3 Prozent.

 

Fassadendämmung nur aus Expertenhand

Die Fassade bildet die größte Außenfläche des Hauses. Mit einer Wärmedämmung lässt sich viel Heizenergie sparen.

 

Loading...
Loading...