Freizeittipps in Südlohn

 
 

 

Freizeit im Münsterland heißt, die Wahl haben zwischen einem breiten Angebot aus Kultur, Erholung, Sport und vielen Ausflugzielen. Südlohn leistet  mit seinen regionalen  Angeboten einen Beitrag an dieser besonderen Vielfältigkeit der Region. In Südlohn fühlt man sich zuhause, egal ob als Besucher oder Einwohner.

 
 

Radtour: Südlohner Hüttentour

„Südlohn und Oeding sehens- & erlebenswert“ so lautet der Titel dieser örtlichen Rad- und Wanderroute. Auf der beschilderten, 37,5 km langen Route „erfahren“ wir die Gemeinde Südlohn. Und unterwegs können wir natürlich Rast machen - in einer der „Hütten“ am Wegesrand oder am gedeckten Tisch der Gastronomen entlang der Strecke.

 

Der Kommiesenpad in Südlohn

Der Kommiezenpad, auch Kommiesenpatt genannt, ist nicht nur ein Wanderweg. Er ist ein kulturhistorisches Gemeinschaftsprojekt der Gemeinden Winterswijk und Südlohn und schon seine frühe Entstehung fußt auf einer grenzüberschreitenden Erfolgsgeschichte, denn alles begann: mit einem Friedensschluss. In einem Vertrag zwischen dem niederländischen Herzogtum Gelderland und dem Fürstbistum Münster wurde 1765 der bis dahin umstrittene Grenzverlauf verbindlich geregelt - und somit jahrhundertealte Streitigkeiten endgültig beigelegt.

 

Radtour: Rund um Stadtlohn und Südlohn

Diese Strecke folgt der Wabe 88 des münsterländischen Radwegenetzes und führt uns auf rund 27 Kilometern ohne nennenswerte Steigungen durch das Stadtlohn und Südlohner Umfeld, das wir in einem großen Kreis fahrend erkunden.

 

Empfehlungen für Südlohn!

Loading...
Loading...
 
 
 

 
 
 
 

Mehr Tipps für Südlohn