Freizeittipps in Steinfurt

 
 

 

Freizeit im Münsterland heißt, die Wahl haben zwischen einem breiten Angebot aus Kultur, Erholung, Sport und vielen Ausflugzielen. Steinfurt leistet  mit seinen regionalen  Angeboten einen Beitrag an dieser besonderen Vielfältigkeit der Region. In Steinfurt fühlt man sich zuhause, egal ob als Besucher oder Einwohner.

 
 

Swingolf im Münsterland

Swingolf ist ein Spaß für die ganze Familie, für Groß und Klein und natürlich auch für Ausflüge im Freundeskreis geeignet. Ursprünglich aus Frankreich kommend und eine von alten bäuerlichen Spielen abgeleitete Erfindung erobert Swingolf seit einigen Jahren unaufhaltsam Europa und ist inzwischen selbstverständlich auch im Münsterland spielbar.

 

Radtour: Pättkes zwischen Steinfurt, Schöppingen und Metelen

Diese Strecke folgt der Wabe 32 des münsterländischen Radwegenetzes und führt uns auf rund 32 Kilometern von Steinfurt nach Schöppingen und über Metelen zurück. Einen schwierigeren Anstieg haben wir vor uns, dafür gibt es aber auch jede Menge zu sehen.

 

Radtour: Steinfurt, Wettringen und ein Abstecher zu Haus Welbergen

Diese Strecke folgt der Wabe 21 des münsterländischen Radwegenetzes und führt uns auf rund 25 Kilometern fast ohne nennenswerte Ansteige von Steinfurt nach Wettringen und schließlich über Welbergen zurück zu unserem Ausgangspunkt in der Kreisstadt.

 

Radtour: Mühlenbach und Parklandschaft

Diese Strecke folgt der Wabe 46 des münsterländischen Radwegenetzes und führt uns auf rund 42 Kilometern mit nur wenigen moderaten Anstiegen von Borghorst nach Emsdetten, weiter nach Nordwalde und zurück zu unserem Ausgangspunkt.

 

Radtour: Große Runde durch das Steinfurter Land

Für unsere heutige, 44 Kilometer lange Radtour treffen wir uns im Süden Borghorsts und fahren anschließend durch Steinfurt über Metelen, an Schöppingen vorbei und durch Horstmar, um anschließend wieder nach Borghorst zu gelangen.

 

Radtour: Natur und Historie zwischen Burgsteinfurt und Horstmar

Auf rund 31 Kilometern erkunden wir auf dieser Strecke die Orte Burgsteinfurt, Horstmar und Borghorst. Insgesamt machen wir im Streckenverlauf rund 200 Höhenmeter, das sollte zu schaffen sein. Unser Ausgangs- und Zielpunkt ist das Schloss in Burgsteinfurt.

 

Melkhüsken im Münsterland

Münsterland - „Münsterländer Milch macht müde Radler munter“! Im nördlichen Münsterland gibt es auf zwei Bauernhöfen ein attraktives neues Ausflugsziel: das Melkhus.

 

Radtour auf der RadBahn Münsterland

Die RadBahn Münsterland ist ein 39,4 km langer Bahntrassenradweg auf der ehemaligen Bahnstrecke von Rheine nach Coesfeld. Das vorerst letzte Teilstück konnte im Dezember 2012 frei gegeben werden.

 

Motorradroute 1: Der Kanal, die Ems und das Kloster

Die Strecke führt uns auf 66 Kilometern von Borghorst über Mesum, Elte, Rhodde zum Kloster Gravenhorst. Zurück geht es über Riesenbeck, Emsdetten nach Steinfurt. Ein bisschen bergauf und bergab geht es dabei auch: Der Gesamtan- und abstieg während dieser Rundtour beträgt immerhin 237 Meter.

 

Bagno, Brünnchen und der Buchenberg

Wir wandern in Steinfurt. - 15 Kilometer lang durch den Bagno, den Buchenberg, die Hollicher Feldflur und den Vorsundern. Start und Ziel ist der Bagno-Parkplatz an der Landstraße 510 (Burgsteinfurt – Borghorst). Die Markierung ist diesmal die Raute.