Neuer Tecklenburger-Land-Krimi "Falsche Brut"

 
 

 
 
 
Diese Meldung wurde am 30.04.2018 archiviert.
Für aktuellere Meldungen navigieren Sie bitte über die Startseite durch das Portal.

Ibbenbüren – Im Rahmen der Münsterländer Krimi-Wochen auf www.muensterland.de war Krimi-Autor Detlef Krischak bereits bei uns zu Gast und stellte in einer Live-Lesung seinen bis dahin noch unveröffentlichten Tecklenburger-Land-Krimi „Falsche Brut“ vor. Nun ist das Buch erschienen und im Handel erhältlich.

Das Buch ist der zweite Tecklenburger-Land-Krimi aus der Feder Krischaks. Es ist sowohl als eBook als auch als Taschenbuch erhältlich.

Zum Inhalt
Kommissar Carsten Grewe wird zu einer Frauenleiche gerufen. Sie liegt mit durchgeschnittener Kehle am Fuße einer steilen Felswand. Die Gastwirtin war im Teutoburger Wald auf Wanderschaft unterwegs und wurde von einem Mann begleitet. Hat er die Frau umgebracht? Einiges deutet darauf hin. Die Enkelin der Getöteten wurde einen Tag zuvor entführt, aber nach wenigen Stunden wieder freigelassen. Gehören die Verbrechen zusammen?

Grewe nimmt mit seinem Team die Ermittlungen auf und stößt in ein Geflecht aus Habgier, Hass und verwandtschaftlichen Verwicklungen. Bald findet er eine heiße Spur, die ihn zurück in die Zeit vor über dreißig Jahren führt. Etwas Tragisches war damals geschehen. Hieraus entwickelte sich eine unglaubliche Geschichte, die zwei Menschen zusammenbrachte und zu einem dramatischen Ende führt.

>> Zum Video: Live-Lesung mit Detlef Krischak
>> Taschenbuch online bestellen
>> Autorenseite von Detlef Krischak


Loading...
Loading...