Sehenswürdigkeiten in Rhede

 
 

 

Ob für einen Tagesausflug oder einen längeren Urlaubsaufenthalt, Rhede hat viel Sehenswertes zu bieten. in Rhede erlebt man die Schönheit der Parklandschaft des Münsterlandes. Rhede ist mit seinem speziellen Charme eine der vielen Perlen in dieser wunderschönen Region.

 
 
 
 
 

 
 

Sehenswertes in Rhede

Rhede: Habers Mühle

Eine auf niedrigem Hügel errichtete Turmwindmühle mit konisch verjüngtem Backsteinturm. Im Mühlenturm Flachbogenfenster. Der Mühleneingang, die Mühlenhaube, das Turminnere, die Böden sowie die Flügelanlage wurden restauriert.

 

Rhede: Naturschutzgebiet Büngernsche-Dingdener Heide

Das Naturschutzgebiet Büngernsche/Dingdener Heide liegt nordöstlich des Hamminkelner Stadtteils Dingden und südlich des Rheder Stadtteils Büngern. Noch im letzten Jahrhundert erstreckte sich hier eine fast 500 ha große Heidelandschaft mit anmoorigen bis moorigen Teilflächen.

 

Rhede: Museum für Medizingeschichte

Rhede - Mit dem Medizin- und Apothekenhistorischen Museum Rhede e.V. erwartet den Besucher der Stadt im Kreis Borken ein Exot unter den Museen im Münsterland.

 

Spielzeugmuseum "Max und Moritz" in Rhede

Rhede - Nicht nur für Kinder einen Besuch wert: das Spielzeugmuseum " Max und Moritz in Rhede. Auf einer Ausstellungsfläche von etwa 200 Quadratmetern bietet das Museum Puppen, Puppenstuben, Kaufläden, Bauernhöfe, Bären, Autos und vielerlei Spielzeug von 1850 bis 1950.

 

Rhede: St. Gudula

Die St. Gudula Pfarrkirche ist eine neugotische Hallenkirche, die den Stadtkern Rhedes entscheidend prägt. Sie beherbergt u. a einen Taufstein aus der Zeit um 1100.

 

Rhede: Schloss Rhede lässt Renaissance aufleben

Rhede - Im Jahr 1426 erlaubte der Bischof von Münster den Bau des Wasserschlosses in Rhede. Gegenüber der alten zerstörten Burg, begann der Wiederaufbau des Schlosses mit Bergfried und Beihaus an der jetzigen Stelle.

 

Empfehlungen für Rhede!

Loading...
Loading...
 
 
 

 
 
 
 

Mehr Tipps für Rhede