Freie Plätze für Mädchen und Jungen

 
 

 
 
 

Münster/Steinfurt - Berufe und Studienfächer erkunden, in denen das jeweils eigene Geschlecht noch unterrepräsentiert ist: Diese Chance haben Schülerinnen und Schüler beim bundesweiten Girls‘ Day und Boys‘ Day am 28. März. Auch die FH Münster bietet viele anschauliche Workshops an. Einige Plätze – für Jungen in Münster und für Mädchen in Steinfurt – sind noch zu haben.

Zum ersten Mal beteiligt sich der Fachbereich Gesundheit an der Aktion. Jungen ab der 9. Klasse sind eingeladen, die dualen Pflege- und Therapiestudiengänge kennenzulernen. Dazu gehört ein Besuch im Skills Lab: einem Simulationsraum, in dem die Patientenversorgung direkt am Krankenbett trainiert werden kann.

Freie Plätze für Mädchen ab der 5. Klasse gibt es in Steinfurt. Dort sind die meisten technischen Studiengänge der Hochschule angesiedelt. „Physik konkret angewandt“ heißt beispielsweise das Angebot des Fachbereichs Physikalische Technik. Hier entdecken die Schülerinnen, was man alles durch physikalische Versuche herausfinden kann. Dabei experimentieren sie selbst mit einem Elektronenmikroskop und im Laserlabor.

Auch der Fachbereich Maschinenbau hat ein Mitmach-Angebot vorbereitet: Unter dem Titel „Schlüsselmomente – Maschinenbau für Visionärinnen“ lernen die Teilnehmerinnen, wie Metalle verarbeitet werden. Anschließend stellen sie einen individuellen Schlüsselanhänger her, den sie zur Erinnerung mit nach Hause nehmen dürfen. Einzelne freie Plätze gibt es auch noch für die Veranstaltungen der Fachbereiche Chemieingenieurwesen sowie Elektrotechnik und Informatik.

Die Anmeldung läuft über www.boys-day.de und www.girls-day.de.


Loading...
Loading...