Münsterländer Welfencreme im Schokoladenei auf Minze Baiser

 
 

 
 
 

Tina Straube aus dem Rathshotel in Ahaus präsentiert ein österliches Dessert aus der Region.

Zutaten Baiser:

2 Eiweiß
gehackte Minze
120g Zucker
1 EL Zitronensaft

Zubereitung Baiser:
Eiweiß etwa eine Minute anschlagen dann den Zucker hinein rieseln lassen und fertig schlagen .Die Minze mit dem Zitronensaft pürieren und unter die Eiweißmasse heben. In gewünschter Form auf ein Blech spritzen und bei 80 Grad ca.3 Stunden trocken

Zutaten Welfencreme:

500 ml Milch
1 Vanilleschote(n)
1 Prise Salz
3 EL Zucker
4 EL, gest. Speisestärke
3 Eiweiß

Zutaten für die Sauce:
3 Eigelb
80 g  Zucker
1 EL  Zitronensaft
1 TL  Speisestärke
250 ml  Wein, weiß, trockener

Zubereitung:
Für die Creme ungefähr 50 ml Milch in eine Tasse geben. Die restliche Milch mit der aufgeschlitzten und ausgekratzten Vanilleschote, dem Zucker und 1 Prise Salz zum Kochen bringen. Die Vanilleschote entfernen. Speisestärke mit der Milch in der Tasse gut verrühren, in die heiße Vanillemilch einrühren und noch einmal kurz aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen, dabei immer wieder rühren. Eiweiß in einer Schüssel zu Schnee schlagen und unter die Vanillecreme heben. In die Schokoladeneier oder in Gläser füllen und kalt stellen.


Für die Weinsauce das Eigelb mit Zucker, Zitronensaft, Speisestärke und dem Weißwein in einem Topf gut verrühren und bei kleiner Hitze unter ständigem Schlagen mit dem Schneebesen erhitzen, aber nicht kochen, bis die Sauce schaumig und etwas dicklich wird. Die Sauce etwas auskühlen lassen und über die Vanillecreme gießen und im Kühlschrank erkalten lassen.

Alles nach belieben dekorieren und als Osterwiese auf einem Teller anrichten.


Loading...
Loading...