Münsterländer Töttchen

 
 

 
 
 

Das Leitgericht der Regionalen Speisekarte - von Simone Thiesing

Zutaten (für 4 Personen):
700 g Kalbsschulter
10 Pfefferkörner
2 Nelken
2 Zwiebeln
1 Lorbeerblatt
40 g Butter
4 Zwiebeln
1/2 l Fleischbrühe
40 g Mehl
Essig
Zucker

Zubereitung:
Die Kalbsschulter mit zwei Zwiebeln, Pfefferkörnern, dem Lorbeerblatt und den Nelken in kochendem Salzwasser aufsetzen und circa zwei Stunden gar kochen. Das Fleisch aus der Brühe nehmen, etwas abkühlen lassen und in 1-2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln würfeln, in Butter glasig schmoren und mit Mehl und dem ½ l Fleischbrühe zu einer Mehlschwitze verrühren. Das gewürfelte Fleisch hinzufügen und kurz aufkochen. Das Töttchen scharf und süß-sauer mit Zucker und Essig abschmecken.

Zum Töttchen werden Brötchen oder Bauernbrot und je nach Geschmack Worcestersoße oder Senf zum Nachwürzen gereicht.

Guten Appetit!



Das Rezept wurde zur Verfügung gestellt:

Simone Thiesing
Kreis Coesfeld
 
Loading...
Loading...