Gebratene Lammkeule an Kräutersauce mit Spitzkohl in Zitronenrahm

 
 

 
 
 

Das Rezept aus dem Alten Gasthaus Lanvers in Emsdetten-Hembergen passt zum Frühling und auch ganz hervorragend für ein festliches Ostermahl.

Zutaten für die Lammkeule (4 Personen):
1,2 kg Lammkeule
4 EL Rapsöl
3 Knoblauchzehen
3 große Zwiebeln
Möhren
Porree
2 - 3 Bund Rosmarin
¼ l Rotwein
Salz & Pfeffer

Zutaten für Spitzkohl in Zitronenrahm:
1 Kopf Spitzkohl
100 g Zwiebeln
1 Zitrone
50 g Butter
300  ml Sahne
1 Bund Zitronenmelisse
Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Die Lammkeule mit Salz und Pfeffer würzen und in dem heißen Rapsöl von allen Seiten scharf anbraten. Dann Zwiebeln, Möhren, Porree und 2 Bund Rosmarin hinzugeben und ebenfalls scharf anbraten, mit Rotwein ablöschen das ganze dann mit Wasser auffüllen und ca. 1 Stunde schmoren lassen. Die Lammkeule nun aus dem Bratenfond nehmen und warm stellen. Den Fond durch ein feines Haarsieb passieren und mit etwas Mehl andicken. Die Sauce mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und gehacktem Rosmarin abschmecken.

Butterkartoffeln: Die kleinen Kartoffeln am Vortag schälen und abkochen. Zum Essen dann in Butter anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Spitzkohl putzen, der Länge nach halbieren und den Strunk entfernen. Jede Spitzkohlhälfte nochmal der Länge nach halbieren und dann in 4 - 5 cm dicke Stücke schneiden. Diese dann in kochendem Salzwasser blanchieren und anschließend abschrecken und abtropfen lassen. Zwiebeln fein würfeln, Zitronenabrieb machen und die Zitrone anschließend auspressen.

Die Butter in der Pfanne auslassen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten, mit Sahne auffüllen und etwas einkochen lassen. Die Sauce nun mit Zitronensaft, Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Zitronenmelisse bis auf 10 Blätter (später zum garnieren benutzen) grob klein schneiden und mit dem Spitzkohl zusammen unter die Rahmsauce mischen. Das Ganze kurz aufkochen lassen und erneut abschmecken.


Loading...
Loading...