News aus Nordwalde und der Region

 
 

 
 
 

Rita Süssmuth am 10. September zu Gast in Steinfurt

Steinfurt - Klimawandel, demografische Entwicklung, Ernährung, Ressourcenverknappung, Energieversorgung und Zugang zu Informationen zählen zu den großen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit. Um sie zu meistern bedarf es gemeinsamer gesellschaftlicher Anstrengungen.

 

Tag des offenen Denkmals 2018

Münsterland - Mehr als 7.500 historische Baudenkmale, Parks oder archäologische Stätten öffnen am Tag des offenen Denkmals am 9. September ihre Türen. Das teilt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz in Bonn als bundesweite Koordinatorin der Aktion mit. Auch im Münsterland beteiligen sich unzählige Einrichtungen am Denkmaltag.

 

IHK zählt Passanten in 20 Münsterland-Städten

Münsterland – Die Menschen im Münsterland gehen nach wie vor gerne dort einkaufen, wo sie auch wohnen. Das hat die dritte Passantenzählung bestätigt, die die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen im Frühsommer in allen 20 Mittelzentren der Region durchgeführt hat.

 

Drama am Aasee: Mehr als 20 Tonnen Fische verendet

Münster (sms) - Hätte das Fischsterben im Aasee vorhergesehen werden können? Diese selbstkritische Frage stellten sich die Fachleute aus Ämtern und vom Landesfischereiverband Westfalen und Lippe am Freitagnachmittag im kurzfristig einberufenen Krisenstab der Stadt. Einhelliges Urteil: "Nein".

 

Stand-Up-Paddling - Schnupperkurse im August

Rheine - Rheine.Tourismus.Veranstaltungen. e.V. bietet auch im August, in Kooperation mit dem TEAM SUP-Station Rheine, SUP-Kurse auf dem Wasser an. Der aus Hawaii stammende Trend ist mit etwas Gleichgewichtsgefühl schnell zu erlernen.

 

Wilsberg: Münster-Krimi am Aasee am 2. September

Münster - "Finden Sie meinen Ehemann!" Dieser ganz gewöhnliche Auftrag führt den Privatdetektiv Wilsberg schnell zu einer Leiche im Abfall-Container. Der neue ZDF-Münster-Krimi "Wilsberg – die Nadel im Müllhaufen" ist noch vor der Fernsehausstrahlung (8. September) in einer Open-Air-Premiere an den Aasee-Terrassen am Sonntag, 2. September, zu sehen.

 

„Gespaltene Gesellschaften“: Deutscher Historikertag in Münster

Münster (wh) - Der 52. Deutsche Historikertag findet vom 25. bis 28. September an der Universität Münster statt. Mit 3500 erwarteten Besuchern und mehr als 500 internationalen Referenten ist es der größte geisteswissenschaftliche Kongress Europas.

 

Land fördert regionale Kultur im Münsterland

Münster / Münsterland - Künstlerinnen, Künstler und Kulturakteure in Teams, Vereinen und Einrichtungen können für ihre Projekte für 2019 wieder großzügige Förderungen vom Land erhalten. Das Programm der Regionalen Kulturpolitik ist offen für die, die gerne kooperieren und dabei die Region Münsterland im Blick haben.

 

Fahrten mit der kaiserlichen Postkutsche in Tecklenburg

Tecklenburg - Eine Fahrt in einer der ältesten in Deutschland noch eingesetzten Postkutschen - das ist an drei Terminen in Tecklenburg möglich. Das Schmuckstück stammt aus dem Jahre 1894 und hat als einzige Postkutsche der ehemaligen Oberpostdirektion Münster die Zeitläufe überlebt und ist als vielseitiger Omnibuswagen eine besondere Rarität.

 

Rennenten starten zum 10. Mal in Rheine auf der Ems

Rheine - Am 9. September 2018 ab 16 Uhr findet die 10. Auflage des alljährlichen Entenrennens statt. Bürgermeister Peter Lüttmann, der erneut die Schirmherrschaft für die Veranstaltung übernimmt, erwarb gleich fünf der insgesamt 4000 Rennenten vom Organisatorenteam des Round Table und des Ladies Circle.

 

Loading...
Loading...