Anzeigen & Service für Nordwalde

 
 

 

Im Münsterland pulsiert das Leben. Wirtschaft und Wissenschaft liefern wichtige Innovationen, täglich gibt es neue Schlagzeilen und Nachrichten aus allen Bereichen des täglichen Lebens.

Kostenfreie Kleinzeigen, die große Immobilienbörse, das Fundbüro, die  kostenlose E-Mailadresse @muensterland.de und Gewinnspiele laden zum Mitmachen ein. 

 
 
 
 

 
 
 

Aktuelle Nachrichten

Magische Brüder kommen für TV-Aufzeichnung nach Münster

Münster - Die Ehrlich Brothers mögen Münster: Im Dezember stellten sie hier ihre aktuelle Show „Faszination – die neue Magie“ in einer Preview vor, am 7. Mai kehren sie für gleich zwei Vorstellungen zurück. Nun bekommen die magischen Brüder mit „Ehrlich gegen Brother“ auch noch ein eigenes Fernsehformat. Aufgezeichnet wird die RTL-Show natürlich wieder in Münster. Am 1. und 4. Juli ist es, jeweils um 19 Uhr, im MCC Halle Münsterland soweit, Tickets sind ab sofort erhältlich.

 

"Publikumsrenner" geht in die Verlängerung

Münster - Die Fotoausstellung „Wildlife Photographer of the Year“ im Westfälischen Pferdemuseum ist ein wahrer „Publikumsrenner“: Über 40.000 Besucher haben die Ausstellung seit November gesehen und zeigten sich begeistert von den außergewöhnlichen Aufnahmen. Wegen des großen Interesses wird die Ausstellung nun um weitere vier Wochen bis zum 30. April verlängert. Ursprünglich sollte sie am 2. April enden. Damit bleibt die Ausstellung auch während der gesamten NRW-Osterferien geöffnet.

 

Neuer Tatort aus Münster am 2. April 2017

Münster / Münsterland - Am Sonntag, den 2. April, sendet Das Erste eine neue Folge des Münster Tatorts mit Axel Prahl und Jan Josef Liefers. Der Titel der neuen Folge lautet "Fangschuss", abweichend vom ursprünglichen Arbeitstitel "Klappe zu, Affe tot" übrigens. Die Ausstrahlung beginnt wie immer um 20.15 Uhr.

 

Historische Ausstellung ab 26. März im Kloster Gravenhorst

Hörstel - „Émigrés in Gravenhorst“ lautet in diesem Jahr der Titel der jährlichen historischen Präsentation „Geschichte hinterm Giebel“ im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst in Hörstel. Sie wird am Sonntag, 26. März, um 12 Uhr im kleinen Saal eröffnet.

 

Chinesische Lichter im Allwetterzoo Münster sind eröffnet

Münster - 280 Tierische und phantastische Lichtgestalten in 40 Lichtensembles zusammengestellt, Akrobaten und Handwerkskunst – ein asiatisch-buntes Programm! Erstmalig in Deutschland findet im Allwetterzoo Münster vom 17. März bis zum 30. April die einzigartige Lichtinstallation „Chinesische Lichter“ statt.

 

Nachtwächter-Führung in Rheine am 25. März

Rheine - „Hört Ihr Leut` und lasst Euch sagen, unsere Uhr hat zwanzig Uhr geschlagen…“, wenn die kräftige Stimme des Nachtwächters durch die Straßen tönt, sind die Gäste herzlich eingeladen, ihm auf seinem abendlichen Rundgang bei Kerzenlicht zu folgen. Am Samstag, den 25. März um 19.00 Uhr, wird erneut eine öffentliche Führung mit dem Nachtwächter Karl-Heinz Wellenbrock vom Verkehrsverein Rheine angeboten.

 

Neue Strategien für das USA-Geschäft

Münster / Münsterland - Konkrete Tipps, wie Unternehmen auch unter den veränderten handelspolitischen Vorzeichen „Erfolgreich in den USA“ bleiben können, verspricht eine Veranstaltung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen am 30. März in Münster (Sentmaringer Weg 61).

 

Jetzt anmelden für Girls‘ Day-Angebote 2017 der FH Münster

Münster / Steinfurt - Solarenergie, Metallverarbeitung und eine Fabrik im Mini-Format: Schülerinnen, die mehr über diese und weitere technische Themen erfahren möchten, sind beim Girls‘ Day am 27. April an der FH Münster richtig.

 

Saisonstart 2017 am "Dreigiebelhaus" in Bentlage

Rheine - Ab dem 26.03.2017 wird das „Dreigiebelhaus" im Erholungsgebiet Bentlage wieder geöffnet sein. Im Infocenter des Verkehrsvereins in Bentlage können sich Gäste ausführlich über die Führungen des „Bentlager Dreiklangs" zu den Themen „Salz, Natur und Kloster“, über das Gesamtangebot in Bentlage sowie über weitere touristische Angebote informieren.

 

Saline-Themenführung am 26. März 2017

Rheine - Der erste Eindruck der beinahe 1000-jährigen Salinenanlage ist der eines mächtigen technischen Baudenkmales. Die Sole rieselt, wie in den vergangenen Jahrhunderten durch das Dorngradierwerk. Auf den Bänken sitzen Erholungssuchende, genießen die gute Luft und den wundervollen Salinenpark. Salz, das „weiße Gold“, hat auch heute noch eine große Bedeutung für die Stadt Rheine, ihre Bürger und Besucher.

 

Loading...
Loading...