Nordkirchen: Der Schlosspark

 
 

 
 
 

Das Schloss von Nordkirchen ist von einem einzigartigen, 70 Hektar umfassenden, Schlosspark umgeben. Das Ensemble besteht seit dem frühen 18. Jahrhundert und wird oftmals auch als „Westfälisches Versailles“ bezeichnet.

Skulptur im Schlosspark Nordkirchen
Gärten und Alleen des Schlosses Nordkirchen sind reich mit Skulpturen verziert.

Der Barockgarten am Schloss Nordkirchen ist von herausragender gartenhistorischer Bedeutung. Die Handschrift mehrerer Gartenarchitekten aus den vergangenen Jahrhunderten kann der Besucher in den Gartenanlagen bei Schloss Nordkirchen im Münsterland entdecken.

Anlage und Vorbild

Der Schlossgarten ist eine Station des European Garden Heritage Network.
Der Schlossgarten ist eine Station des European Garden Heritage Network.

Geplant wurden Schloss und Garten in Nordkirchen von dem westfälischen Barockbaumeister Johann Conrad Schlaun. Maximilian Friedrich Weyhe gestaltete im 19. Jahrhundert einzelne Bereiche des Gartens um. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde der französische Gartenarchitekt Duchêne dann allerdings wieder mit der Rebarockisierung der Anlagen beauftragt.

Der nach den Vorbildern englischer und französischer Parks und Gärten gestaltete Schlosspark Nordkirchen umgibt weitläufig die Schlossgebäude. Der wichtigste Bereich des Gartens bildet eine demSchloss vorgelagerte Insel. Diese kann über eine Freitreppe vom Corps de Logis aus betreten werden. Im Mittelpunkt des Gartens steht ein prächtiges Broderieparterre. Dieses wird rechts und links von zwei einfacheren Rasenparterres flankiert.

Ein Besuch lohnt

Viele der neueren Skulpturen stammen aus den Jahren 1903–1907, als die Gärten im barocken Stil restauriert wurden
Viele der neueren Skulpturen stammen aus den Jahren 1903–1907, als die Gärten im barocken Stil restauriert wurden.

Die gesamte Insel des Parks am Schloss Nordkirchen ist mit einem reichen Skulpturenschmuck und Alleen geschmückt. Die Hauptallee der Anlage führt vom Hauptgebäude über den Inselgarten und lässt den Blick des Betrachters beinahe ins Unendliche schweifen und mündet im Ort Nordkirchen.

Der Barockgarten wurde aufgrund seiner herausragenden gartenhistorischen Bedeutung zum Ankergarten der EGHN-Gartenroute Münsterland (Europäisches Gartennetzwerk) gewählt. Besonders sehenswert ist die Venusinsel im nördlichen Teil des Parks. Rund um das Schloss führen weitere Wanderwege in die angrenzenden Naturschutzgebiete.

 
 

Online-Routenplaner Bus & Bahn

Planen Sie bequem Ihre Route von der Haustür bis zum Ziel mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Sie müssen nur noch Ihre Startadresse eingeben.

Anreise planen

 
 

Besichtigung

Schlosspark Nordkirchen
Schloss 1
59394 Nordkirchen
Route berechnen
Auf Karte zeigen
Website besuchen
 
Loading...
Loading...