Sehenswürdigkeiten in Lengerich

 
 

 

Ob für einen Tagesausflug oder einen längeren Urlaubsaufenthalt, Lengerich hat viel Sehenswertes zu bieten. in Lengerich erlebt man die Schönheit der Parklandschaft des Münsterlandes. Lengerich ist mit seinem speziellen Charme eine der vielen Perlen in dieser wunderschönen Region.

 
 
 
 
 

 
 

Sehenswertes in Lengerich

Der Allwetterzoo in Münster

Rund 3.000 Tiere aus allen Erdteilen leben hier. Einige Anlagen sind außergewöhnlich, beispielsweise die für Breitmaulnashörner und Erdmännchen. Die beiden südafrikanischen Tierarten sind unmittelbare Nachbarn und bewohnen naturnah gestaltete, großflächige Gehege mit ausgefallenen Details.

 

Münster: Das Stadtmuseum

Münster – Das Stadtmuseum Münster wurde im Jahr 1979 gegründet. Zunächst befand es sich in der Gerling-Villa an der Windthorststraße, in der heute das Museum für Lackkunst untergebracht ist.

 

Münster: Westfälisches Pferdemuseum

Münsterland - Ein ungewöhnliches Konzept und der attraktive Standort Allwetterzoo Münster machen das Westfälische Pferdemuseum zu einem Erlebnis für alle.

 

Haltern: LWL-Römermuseum

Haltern am See, vor 2000 Jahren: Am Ufer der Lippe befindet sich einer der wichtigsten Militärkomplexe der Römer. Es ist die Schaltzentrale der römischen Macht im rechtsrheinischen Germanien.

 

Steinfurt: Schloss Steinfurt ist idyllisch gelegen

Steinfurt - Das Schloss Steinfurt befindet sich im Südosten Steinfurts auf einer Insel in der Aa. Es gilt als eine der schönsten und mächtigsten Wasserburgen des Münsterlandes.

 

Ibbenbüren: Naturdenkmal Dörenther Klippen

Ibbenbüren - Die bizarre Felslandschaft "Dörenther Klippen" mit dem sagenumwobenen "Hockendem Weib" liegt südlich der Stadt im Wander- und Kletterparadies Teutoburger Wald.

 

Oelde: Der Vier-Jahreszeiten-Park

Oelde - Der Vier-Jahreszeiten-Park wirkt wie eine Landschaft, wie die Natur sie geschaffen hat: mal offen und weitläufig, mal verschwungen und geheimnisvoll, mal ein buntes Blumenfeld, mal ein blauer See.

 

Münster: LWL Museum für Kunst und Kultur

Münster – Im September 2014 nach langer Renovierung neu eröffnet, ist das LWL Museum für Kunst und Kultur eines der absoluten musealen Highlights, die Münster zu bieten hat.

 

Havixbeck: Burg Hülshoff – Geburtsort der Droste

Havixbeck - Eingebettet in die malerische Landschaft des Münsterlandes liegt die Wasserburg Hülshoff. Im Jahr 1797 wurde hier die berühmte westfälische Dichterin Annette von Droste-Hülshoff geboren.

 

Lüdinghausen: Burg Vischering

Burg Vischering, 1271 als Landesburg des münsterschen Bischofs Gerhard von der Mark als Wehrburg gegen die Herren von Lüdinghausen erbaut, gehört zu den bedeutendsten Wasserburgen Westfalens. Die ursprüngliche mittelalterliche Anlage von Hauptburg und Vorburg auf zwei Inseln ist auch heute noch erkennbar.