Ausflugstipps für das Wochenende vom 20. bis 21. Oktober

 
 

 
 
 
Diese Meldung wurde am 22.10.2018 archiviert.
Für aktuellere Meldungen navigieren Sie bitte über die Startseite durch das Portal.

Allmählich wird es etwas kühler im Münsterland, doch es bleibt auch am Wochenende voraussichtlich trocken. Die ganz dicke Winterjacke brauchen wir bei rund 15 Grad auch noch nicht. Also nix wie raus - zum Beispiel zu diesen Ausflugszielen...

 
 

Saline, NaturZoo, Kloster und Kirmes

Rheine hat mit dem Erholungsgebiet Bentlage stets viel zu bieten. Auch und gerade im Herbst ist es dort besonders schön. Dann lässt sich das bunte Blätterdach der Wälder auf den vielen Spazierwegen gut erkunden. Außerdem laden die Saline, das Kloster Bentlage und der NaturZoo Rheine zu einem Besuch ein. Und wem das immer noch nicht Grund genug für einen Besuch in Rheine ist, den mag vielleicht die große Herbstkirmes überzeugen, die an diesem Wochenende in der ganzen Innenstadt stattfindet.

Alle Infos zum Salinenpark
Alle Infos zum NaturZoo
Alle Infos zum Kloster Bentlage
Alle Infos zur Herbstkirmes in Rheine

 

 
 
 
 

Erlebnispark Emsflower

An 365 Tagen im Jahr hat der Erlebnispark Emsflower in Emsbüren seine Türen geöffnet. Ohne Probleme kann man hier einen ganzen Tag verbringen, Füße und Seele baumeln lassen und das vielfältige Angebot genießen. Und seit dieser Woche gibt es in der XXL-Weihnachtsausstellung auch schon die Gelegenheit, sich auf die kältere Jahreszeit einzustimmen. In der XXL-Weihnachtsausstellung auf fast 8.000m² tauchen die Besucher in eine Welt voller weihnachtlicher Romanik und Inspirationen für das eigene Heim.

Alle Infos zur Emsflower Erlebniswelt
Alle Infos zur XXL-Weihnachtsausstellung

 

 
 
 
 

Chagall bei Picasso

Mit rund 120 farbigen Gemälden, kolorierten Zeichnungen und Grafiken, darunter Leihgaben aus dem Centre Pompidou in Paris, dem Ikonen-Museum Recklinghausen sowie zahlreiche selten gezeigte Werke aus Privatbesitz, taucht die Ausstellung "Marc Chagall – Der wache Träumer" im Kunstmuseum Pablo Picasso in Münster tief in Marc Chagalls phantastische Traumwelten ein und spürt zugleich seinen Inspirationsquellen in der realen Welt nach.

Alle Infos zum Kunstmuseum Pablo Picasso
Alle Infos zur Chagall-Ausstellung

 

 
 
 
 

Longinusturm und Baumberge

Das Besondere an den Baumbergen steckt im Namen: Es ist die einzigartige Kombination aus üppigen Bäumen und sanften Bergen, die diese Gegend in der Nähe von Nottuln im westlichen Münsterland so reizvoll macht. Das bunte Blätterdach der Baumberge können wir dieser Tage von oben am Besten vom Café im Longinusturm aus betrachten, von unten dagegen von den zahlreichen Wanderwegen aus.

Alle Infos zum Longinusturm
Zum Café 1897 im Turm
Zu den Wanderwegen

 

 
 
 
 

Premiumwandern im Tecklenburger Land

Gerade erst haben die Premiumwanderwege Teutoschleifen im Tecklenburger Land Nachwuchs bekommen - die kürzeren Spazierwege Teutoschleifchen sind frisch geschlüpft. Außerdem gibt es nun eine Teutostadtschleife mit den Namen Tecklenburger Romantik. Hier gibt es also viel Neues und viel Bewährtes zu erwandern.

Zur Teutoschleife Waldauenweg
Zur Teutoschleife Tecklenburger Bergpfad
Zur Teutoschleife Holperdorper
Zur Teutoschleife Bevergerner Pättken
Zur Teutoschleife Canyon Blick
Zur Teutoschleife Dörenther Klippen
Alle Infos zu den Teutoschleifchen

 

 
 

Ab auf die Insel

Wem es draußen trotz allem schon zu frisch ist, der ist mit diesem Tipp bestens bedient. Mit 1.400 m² Wasserfläche bietet das Bocholter Inselbad Bahia seinen Besuchern bei Wassertemperaturen von bis zu 32°C ein großes Erlebnisbecken mit vier Schwimmbahnen, Unterwasser-Musik und -Liegen, Wand- und Bodensprudler, eine Abenteuergrotte und zwei Hot-Whirlpools mit 36°C.

Alle Infos zum Bahia Bad