Ferienprogramm "Osterhits für Kids" im Stadtmuseum Münster

 
 

 
 
 
Diese Meldung wurde am 23.04.2019 archiviert.
Für aktuellere Meldungen navigieren Sie bitte über die Startseite durch das Portal.

Münster (sms) - Spannende Aktionen gegen Langeweile in den Osterferien stehen im Stadtmuseum auf dem Programm. Die "Osterhits für Kids" starten am Dienstag, 16. April, mit der Frage "Was darf es sein?".

Kinder von sechs bis zehn Jahren erfahren im Kolonialwarenladen Henke, wie man früher einkaufte. Wenn es knackt und quietscht: Am Mittwoch, 17. April, lernen 12- bis 15-Jährige, wie sie kleine Reparaturen an ihren Fahrrädern eigenhändig erledigen können. Kids von sechs bis zehn Jahren erleben am Donnerstag, 18. April, wie gespielt wurde, als es noch keine Computer und anderes technische Gerät gab. Wie wurde man Ritter und was tat er den ganzen Tag? Wissensdurstige tauchen in der zweiten Ferienwoche tief in die Vergangenheit ein und erfahren am Mittwoch, 24. April, bei der Aktion "Beruf Ritter", was den Berufsstand der wehrhaften, berittenen Krieger vor rund 1000 Jahren ausmachte. Tags darauf am 25. April geht es im Museum auf Schatzsuche. Wer bei "Der verborgene Schatz" mitmachen möchte, sollte lesen können. Willkommen sind Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren.

Info: Die Angebote der "Osterhits für Kids" beginnen jeweils um 15 Uhr (drei Euro). Treffpunkt ist das Museumsfoyer.


Loading...
Loading...