Freizeittipps in Legden

 
 

 

Freizeit im Münsterland heißt, die Wahl haben zwischen einem breiten Angebot aus Kultur, Erholung, Sport und vielen Ausflugzielen. Legden leistet  mit seinen regionalen  Angeboten einen Beitrag an dieser besonderen Vielfältigkeit der Region. In Legden fühlt man sich zuhause, egal ob als Besucher oder Einwohner.

 
 

Teutostadtschleife Tecklenburger Romantik

Der beliebte Tecklenburger Hexenpfad hat Konkurrenz bekommen: Die Teutostadtschleife Tecklenburger Romantik führt seit Ende 2018 ebenfalls zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Bergstadt im östlichen Münsterland. Rund sechs Kilometer lang ist der Premium-Wanderweg.

 

Teutoschleife Sloopsteener Seerunde

Stille Wälder, geheimnisvolle Steingräber und ein feiner Sandstrand - die Teutoschleife Sloopsteener Seerunde verspricht jede Menge Abwechslung auf knapp acht Kilometern. Los geht's am Wanderparkplatz Sloopsteine am Sloopsteiner Weg in Westerkappeln.

 

Von Telgte nach Westbevern und zurück

Dieser Wandertipp führt uns vom Zentrum der Stadt Telgte an der Ems entlang, durch die umgebenden Bauernschaften, vorbei an der alten Burganlage Haus Langen zum Telgter Stadtteil Westbevern. Von dort geht es durch die Sanddünen der Klatenberge, vorbei an der unter Naturschutz stehenden Wacholderheide. Nach ca. elf Kilometern Wanderung und einigen geringen Steigungen auf überwiegend befestigten Wegen lädt die Stadt Telgte mit ihren Restaurants und Cafés zum verweilen ein.

 

Adventurebox Münster – Mehr als nur ein Exit Game!

Münster - Die Adventurebox Münster erweitert das gängige Konzept des live Exitgames „Escape the Room“ um eine abenteuerliche Spielwelt mit Plot: Es gilt nicht nur, einen Escape Room zu verlassen, sondern es gibt eine Quest zu erfüllen!

 

BahnLandLust Radroute Etappe 1

Die erste Etappe der BahnLandLust Radroute führt auf insgesamt rund 33 Kilometern von Coesfeld bis nach Maria Veen. Beide Orte sind an das Schienennetz im Münsterland angeschlossen, die Radroute startet und endet jeweils an den beiden Bahnhöfen.

 

Neuer Fotowettbewerb "Mein Münsterland"

Das Münsterland hat viel zu bieten: Stille Orte inmitten unberührter Natur, imposante Schlösser und Burgen, Rad- und Wanderwege, Museen und historische Ortskerne. Mit dem neuen Fotowettbewerb "Mein Münsterland" sucht muensterland.de bis zum 15. Oktober 2019 die schönsten Orte und die besten Bilder der Region. Es winken Preise im Wert von über 2000 Euro!!!

 

Teutoschleife "Dörenther Klippen"

Die Teutoschleife "Dörenther Klippen" lädt ein zur Entdeckung der Dörenther Klippen. Über 40 m hoch türmen sich die Felsen aus Sandstein auf und erlauben eine umwerfende Aussicht über das ganze Münsterland. Entstanden sind die Dörenther Klippen vor ca. 140 Millionen Jahren als Sandbänke und Ablagerungen eines urzeitlichen Meeres.

 

Kanutouren auf Ems und Werse mit Rucksack Reisen

Das Münsterland bietet optimale Voraussetzungen für einen Tagesausflug mit dem Kanu. Auf Ems und Werse gibt es unterschiedliche Streckenabschnitte, die sich in Ihrer Länge und in Ihrem Schwierigkeitsgrad voneinander unterscheiden. Unser Partner Rucksack Reisen aus Münster bietet gleich mehrere Möglichkeiten, das Münsterland zu Wasser zu erkunden.

 

Urlaub auf dem Reiterhof Rüenberg in Gronau

Der Reiterhof Rüenberg ist einer der schönsten Reiterhöfe im Münsterland. Erlebnisreiche Reiterferien in familiärer Atmosphäre für Mädchen und Jungen im Alter von 6 Jahren bis 18 Jahren sind sein Steckenpferd. Der Reiterhof liegt in idyllischer Lage mitten im Dreiländereck auf der Grenze zwischen Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und den Niederlanden.

 

Radtour: Auf den Spuren von Joseph Krautwald

Die 26 km lange Radtour entstand im Rahmen der Ausstellung über den Bildhauer Joseph Krautwald im Medizin- und Apothekenmuseum Rhede im Frühjahr 2015. Sie wurde von Walter Corsten, Ludger Henneken und Bernhard Wilken in Zusammenarbeit mit dem Medizin- und Apothekenmuseum sowie dem Stadtmarketing Rhede erstellt.