Haltern: Die Brücke zum Ruhrgebiet

 
 

 
 
 

Haltern ist der Übergang vom Münsterland zum Ruhrgebiet. Aus Verwaltungssicht gehört die Stadt bereits zum Kreis Recklinghausen und damit zum Ruhrgebiet, touristisch betrachtet sieht sich der Ort mit seinen rund 38.000 Einwohner klar als Teil des Münsterlandes.

Die Seen um Haltern bieten Naherholung pur. Foto: Agnes Schulte
Die Seen um Haltern bieten Naherholung pur. Foto: Agnes Schulte

Gleichzeitig ist Haltern am See das Herzstück des Naturparks Hohe Mark. Die ausgedehnten Wälder der Haard und der Hohen Mark sind ebenso wie die Naturschutzgebiete Westruper Heide, Holtwicker Heide und Sebbelheide durch ein dichtes Netz von Wander-, Radwander-, Reit- und Spazierwegen erschlossen. Im Sommer locken der Halterner Stausee und der Freizeitpark Ketteler Hof die Massen nach Haltern. Ganzjährig bietet das hochkarätige Kulturprogramm in Haltern Unterhaltung.

Erreichbar ist Haltern am See überregional sowohl über die A 43 mit zwei Anschlussstellen auf Halterner Stadtgebiet (Anschlussstelle Haltern bzw. - Lavesum) als auch über die A 52 (Anschlussstelle Marl-Nord) und über die B 58 und die L 551, die eine West-Ost- bzw. Nord-Süd-Verbindungsfunktion übernehmen. Die Stadt liegt am Wesel-Datteln-Kanal und an der Bahnstrecke Essen – Münster.

Die Stadt ist traditionell geprägt durch die Land- und Forstwirtschaft, das Handwerk, den Handel sowie den Freizeit- und Dienstleistungsbereich, daher ergibt sich für die Wirtschaftsstruktur ein ziemlich ausgewogenes Bild. Aufgrund der Vorrangfunktion als Freizeit- und Naherholungsschwerpunkt kam es in der Vergangenheit und wird es in Zukunft zu keinen großflächigen Industrieansiedlungen kommen. In der Konsequenz prägt überwiegend ein breit gefächertes Handwerk von klein- bis mittelständischer Struktur die Gewerbelandschaft Halterns.

Haltern am See ist auch ein bekannter Wallfahrtsort. Das "Halterner Kreuz", ein Passionskreuz aus dem 14. Jahrhundert in der Pfarrkirche St. Sixtus, genießt eine besondere Verehrung und wird bei der alljährlich stattfindenden "Halterner Kreuztracht" zum Fest Kreuzerhöhung in einer festlichen Prozession durch die Straßen getragen. Darüber hinaus gibt es seit 1689 die Wallfahrt zum Annaberg mit der Pilgerkirche St. Anna.


Empfehlungen für Legden!

Loading...
Loading...