Freizeittipps im Kreis Coesfeld

 
 

 

Freizeit im Münsterland heißt, die Wahl haben zwischen einem breiten Angebot aus Kultur, Erholung, Sport und vielen Ausflugzielen. Kreis Coesfeld leistet  mit seinen regionalen  Angeboten einen Beitrag an dieser besonderen Vielfältigkeit der Region. In Kreis Coesfeld fühlt man sich zuhause, egal ob als Besucher oder Einwohner.

 
 

BahnLandLust Radroute Etappe 1

Die erste Etappe der BahnLandLust Radroute führt auf insgesamt rund 33 Kilometern von Coesfeld bis nach Maria Veen. Beide Orte sind an das Schienennetz im Münsterland angeschlossen, die Radroute startet und endet jeweils an den beiden Bahnhöfen.

 

Dülmen: Freizeitbad düb

Dülmen - Ausgelassener Badespaß für die Kids, aktive Erholung für Mama und Papa, Wellness für die ganze Familie. Das dübFun bietet ideale Gelegenheiten, um gemeinsam wertvolle und unbeschwerte Zeit zu verbringen. Mit unzähligen Möglichkeiten zum Toben, Plantschen und Lachen.

 

Swingolf im Münsterland

Swingolf ist ein Spaß für die ganze Familie, für Groß und Klein und natürlich auch für Ausflüge im Freundeskreis geeignet. Ursprünglich aus Frankreich kommend und eine von alten bäuerlichen Spielen abgeleitete Erfindung erobert Swingolf seit einigen Jahren unaufhaltsam Europa und ist inzwischen selbstverständlich auch im Münsterland spielbar.

 

Burg Vischering in Lüdinghausen

Münsterland - Burg Vischering in Lüdinghausen, eine der schönsten Burganlagen des Münsterlandes - nein, ganz Deutschlands!- hat seinen Besuchern viel zu bieten.

 

Radtour: Drei-Schlösser-Runde

Drei der schönsten Wasserschlösser und –burgen erkunden wir auf dieser 35 Kilometer langen Radtour, die in Lüdinghausen beginnt. Wir bekommen also richtig was zu sehen und sollten daher ruhig etwas mehr Zeit für diese Tour einplanen, denn die Zwischenstopps lohnen sich!

 

Landhof Große Hellmann: Nostalgie-Café und Kindergeburtstage

Der Landhof Große Hellmann bietet Bauernhof-Erlebnisse für Groß und Klein. Insbesondere für Kindergeburtstage hat der Bauernhof eine Vielzahl von abwechslungsreichen Angeboten im Programm.

 

Longinusturm & Baumbergschnecke

Münsterland - Das Besondere an den Baumbergen steckt im Namen: Es ist die einzigartige Kombination aus üppigen Bäumen und sanften Bergen, die diese Gegend in der Nähe von Nottuln im westlichen Münsterland so reizvoll macht.

 

Wildpferdepark Merfelder Bruch bei Dülmen

Münsterland - Etwa zwölf Kilometer westlich der Stadt Dülmen, im Merfelder Bruch, lebt schon seit frühesten Zeiten eine Herde Wildpferde. Diese etwa 350 Tiere sind heute das einzige verbliebene Wildgestüt auf dem europäischen Kontinent.

 

Auf dem neuen Jakobspilgerweg quer durchs Münsterland

Seit dem Frühjahr 2015 führt ein zweiter Jakobspilgerweg einmal quer durch das Münsterland – von Harsewinkel im Osten kommend schlängelt sich der Pilgerweg bis nach Raesfeld ganz im Westen der Region. Auf rund 140 Kilometern gibt es viel zu sehen, zu entdecken und zu erwandern. Eigentlich führt dieser Teilabschnitt von Bielefeld bis Wesel, wir stellen die Etappen vor, die direkt durch das schöne Münsterland führen. Eine Karte finden Sie am Ende des Artikels.

 

Radtour: Kreuz und quer durch die Baumberge

Auf rund 33 Kilometern führt uns diese Strecke von Nottuln nach Havixbeck und Billerbeck und schließlich wieder zurück nach Nottuln. Ganz ohne ist diese Radtour allerdings nicht, denn wir radeln schließlich durch die Baumberge und so erwarten uns auch einige Anstiege im Verlauf der Route.