Freizeittipps im Kreis Borken

 
 

 

Freizeit im Münsterland heißt, die Wahl haben zwischen einem breiten Angebot aus Kultur, Erholung, Sport und vielen Ausflugzielen. Kreis Borken leistet  mit seinen regionalen  Angeboten einen Beitrag an dieser besonderen Vielfältigkeit der Region. In Kreis Borken fühlt man sich zuhause, egal ob als Besucher oder Einwohner.

 
 

Urlaub auf dem Reiterhof Rüenberg in Gronau

Der Reiterhof Rüenberg ist einer der schönsten Reiterhöfe im Münsterland. Erlebnisreiche Reiterferien in familiärer Atmosphäre für Mädchen und Jungen im Alter von 6 Jahren bis 18 Jahren sind sein Steckenpferd. Der Reiterhof liegt in idyllischer Lage mitten im Dreiländereck auf der Grenze zwischen Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und den Niederlanden.

 

Radtour: Auf den Spuren von Joseph Krautwald

Die 26 km lange Radtour entstand im Rahmen der Ausstellung über den Bildhauer Joseph Krautwald im Medizin- und Apothekenmuseum Rhede im Frühjahr 2015. Sie wurde von Walter Corsten, Ludger Henneken und Bernhard Wilken in Zusammenarbeit mit dem Medizin- und Apothekenmuseum sowie dem Stadtmarketing Rhede erstellt.

 

Rhede: Hallen- und Freibad

Wasserspaß zu jeder Jahreszeit garantiert in Rhede das Hallen- und Freibad. Große und kleine Wasserratten kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten.

 

Swingolf im Münsterland

Swingolf ist ein Spaß für die ganze Familie, für Groß und Klein und natürlich auch für Ausflüge im Freundeskreis geeignet. Ursprünglich aus Frankreich kommend und eine von alten bäuerlichen Spielen abgeleitete Erfindung erobert Swingolf seit einigen Jahren unaufhaltsam Europa und ist inzwischen selbstverständlich auch im Münsterland spielbar.

 

Isselburg: Biotopwildpark Anholter Schweiz

Eine Menge zu entdecken gibt es auf dem 56 Hektar großen Gelände des Biotopwildparks Anholter Schweiz in Isselburg. Nahe der holländischen Grenze leben hier mehr als 300 Tiere 45 verschiedener Arten in reizvoller Umgebung – ein Ausflugstipp, der für Groß und Klein gleichermaßen viel zu bieten hat!

 

Biologische Station Zwillbrock: Außergewöhnliche Naturerlebnisse

Münsterland - Die Biologische Station Zwillbrock e.V. in Vreden ist für das Management des Zwillbrocker Venns mit seiner exotischen Flamingokolonie und dem einzigartigen Lachmöwensee zuständig.

 

Raesfeld: Das Naturerlebnisgelände

Das Naturerlebnisgelände am Tiergarten Schloss Raesfeld lädt auf einem 5.000 m² großen Areal mit Kletter- und Balancierpfaden, Niedrigseilgarten, Zapfenweitwurfanlage, Astbaustelle und vielem mehr zum Spielen in der Natur und mit der Natur ein. In einer immer lauter werdenden Umwelt ist dieses natürliche Spielparadies wie geschaffen für das gemeinsame Spiel von Eltern und Kinder.

 

Drönings Landcafé in Velen Ramsdorf

Drönings Landcafé in Velen Ramsdorf hat eine Menge zu bieten: Neben dem gemütlichen Charme des Hofcafés, vielen Produkten frisch vom Hof und einem Kinderspielplatz nebst Streichelzoo wartet hier auch noch ein lebendiges Museum auf die Besucher!

 

Reken: Wild- und Tierpark Frankenhof

Münsterland (mp) - Rentiere, Rothirsche, Mufflons, Wildschweine, Störche, Zwergziegen und Füchse sind nur einige der Arten, die sich im Wildpark Frankenhof in Reken tummeln. Insgesamt warten 500 Bewohner in den Tiergehegen auf die Besucher, die das Gelände auf einem beschilderten Rundweg erkunden können.

 

Auf dem neuen Jakobspilgerweg quer durchs Münsterland

Seit dem Frühjahr 2015 führt ein zweiter Jakobspilgerweg einmal quer durch das Münsterland – von Harsewinkel im Osten kommend schlängelt sich der Pilgerweg bis nach Raesfeld ganz im Westen der Region. Auf rund 140 Kilometern gibt es viel zu sehen, zu entdecken und zu erwandern. Eigentlich führt dieser Teilabschnitt von Bielefeld bis Wesel, wir stellen die Etappen vor, die direkt durch das schöne Münsterland führen. Eine Karte finden Sie am Ende des Artikels.