Velen: Schloss Velen dominiert das Ortsbild

 
 

 
 
 

Velen – Der Ort Velen wird im Jahre 890 erstmals urkundlich erwähnt. Es hat seinen Namen von dem Geschlecht der Freiherren von Velen, deren Stammsitz das Schloss Velen ist. Noch heute prägt dieses Wasserschloss das Ortsbild.

Schloss Velen
Nachweislich seit 1221 war das Schloss im Besitz der Herren, später Freiherren von Velen. Der Ursprung des heutigen Schlosses geht auf das 14. Jahrhundert zurück.

Geschichte und Architektur

Schloss Velen aus der Vogelperspektive.
Schloss Velen aus der Vogelperspektive.

Ramsdorfs Geschichte reicht bis in die graue Vorzeit zurück. Durch die Ansiedlung von Handwerkern und Kaufleuten hat sich der Ort "Hramerstorpe" an der Aafurt entwickelt.

Bereits im Jahre 1050 finden wir Ramsdorf unter dem Namen "Ramasdorpa". Mittelpunkt und Zentrum ist der Marktplatz mit der Burg Ramsdorf. Um 1200 wurde eine romanische Kirche, die heutige

SportSchloss Velen
Seit 1988 wird das Schloss unter der Bezeichnung SportSchloss Velen als Tagungs- und Veranstaltungshotel genutzt.

Die Ursprünge des Wasserschlosses (heute Sporthotel "SportSchloss Velen") in Velen, um das sich auch Sagen drehen, liegen im 14.Jh.. Die heutige Anlage stammt aus dem 17., 18., und 19. Jahrhundert und wurde von namhaften Architekten ihrer Zeit entworfen, darunter Ambrosius von Oelde, der die Vorburg als Dreiflügelanlage entwarf. Die Pläne für den 1744/45 im wesentlichen neu erbauten Südflügel stammt von J.C. Schlaun.

Das 1931 bis auf die Mauern ausgebrannte Schloss wurde äußerlich nach alten Plänen wiederaufgebaut und wird heute als Sporthotel genutzt. Der Schlosspark mit Orangerie, Forsthaus, Fasanerie und Tiergarten zeichnet sich durch seine alten und vielfältigen Baumbestände aus.

Schloss Velen
1931 brannte das Schloss komplett aus, wurde aber 1933 bis 34 nach den alten Plänen neu errichtet. Im Schlosspark sind Orangerie, Forsthaus, Fasanerie und Tiergarten erhalten. Foto: www.wehrbauten.de

Im Laufe der Jahrhunderte hat es durch Vergrößerungen und Anbauten sein Gesicht verändert. Seine kraftvolle Geschlossenheit verdankt das Schloss der Mitte des 18. Jahrhunderts durch den Baumeister Johann Konrad Schlaun ausgeführten Erweiterungen des rechten Flügels. Nach einem verheerenden Brand, bei dem das Innere des Schlosses den Flammen zum Opfer fiel, wurde es 1933/34 wieder aufgebaut. Das Schlossgebäude hat seinen besonderen und dominierenden Charakter im Ortsbild immer behalten.

Heute beherbergt das Schloss Velen das über die Grenzen hinaus bekannte Sportschloss Velen.

 
 

Online-Routenplaner Bus & Bahn

Planen Sie bequem Ihre Route von der Haustür bis zum Ziel mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Sie müssen nur noch Ihre Startadresse eingeben.

Anreise planen

 
 

Besichtigung

Schloss Velen
Schloßplatz 1
46342 Velen
Route berechnen
Auf Karte zeigen
Website besuchen
 

Weitere Informationen

Sportschloss Velen
Schlossplatz 1
46342 Velen
Tel.: 02863/2030
Email schreiben
 

Empfehlungen für Kreis Borken!

Loading...
Loading...