Wanderung durch Sand und Heide am 16. März

 
 

 
 
 
Diese Meldung wurde am 17.03.2019 archiviert.
Für aktuellere Meldungen navigieren Sie bitte über die Startseite durch das Portal.

Borken - Am Samstag, den 16. März 2019, findet ausgehend von der Burg Gemen eine öffentliche, geführte Wanderung durch das ausgedehnte Waldgebiet "Ramsdorfer Berge" statt. Ziel ist die Burg Ramsdorf.

Start ist um 10.00 Uhr am Ackerbürgerhaus Grave (Achter de Waake 13) in Gemen. Zunächst erhalten die Teilnehmenden am Heimathaus einen Einblick in die Geschichte der Burg und der Freiheit Gemen. Danach wandert die Gruppe auf einer waldreichen und hügeligen Route durch Sand und Heide nach Ramsdorf. Es geht über den Fliegerberg durch die westlichen Berge, nach etwa 2,5 Stunden erklimmen die Wandernden den Lünsberg.

Nach dem "Abstieg" wird eine Jagdhütte erreicht, wo ein Picknick angeboten wird. Ausgeruht geht es nun durch einen mittelalterlichen Hudewald in die kulturhistorische Landschaft der östlichen Berge, dort wird ein Hügelgräberfeld aus der Bronzezeit durchquert und ein altes Rittergut bewundert.

- Die Tour dauert etwa bis 16:30 Uhr. 
- Die Strecke ist ca. 15 Kilometer lang. 
- Die Rückfahrt erfolgt mit dem Linienbus auf eigene Kosten. 
- Die Kosten für die Führung betragen 10,00 € (Gesonderte Kosten für die Einkehr in der Jagdhütte).
- Erforderlich sind festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung.

Eine vorherige Anmeldung bei dem Naturführer August Sühling, Tel 02862/2920, suehling.burlo@t-online.de ist unbedingt erforderlich.


Loading...
Loading...