Coesfeld: Moderne Kreis- und Einkaufsstadt

 
 

 
 
 

Coesfeld – Coesfeld, „Kreisstadt im Grünen“, ist eine liebens- und lebenswerte Stadt mit mehr als 36.000 Einwohnern. Die Tradition einer über 800-jährigen Geschichte verbindet sich hier mit dem lebendigen Flair einer modernen Einkaufsstadt.

Coesfeld

Eine gelungene Symbiose von urbanem Leben mit allen wichtigen Infrastruktureinrichtungen, kurzen Wegen und dem grünen Charme der Münsterländer Parklandschaft macht den Reiz des gehobenen Mittelzentrums Coesfeld aus – nicht umsonst bezeichnet man die Stadt mit ihren Grünanlagen, der Heidelandschaft und den benachbarten Baumbergen auch als „Kreisstadt im Grünen“. In Coesfeld befindet sich zudem auch ein Studienzentrum der Fernuniversität Hagen, an das die Ernsting’s family-Stiftungsprofessur für Soziologische Gegenwartsdiagnosen angebunden ist.

Lambertikirche
Von vielen Stellen der Stadt aus kann man schon den Turm der Lambertikirche in Coesfeld sehen, der wie selbstverständlich zum Bild der Stadt gehört.

Mit dem Walkenbrückentor (dem Wahrzeichen der Stadt), dem Glasmuseum „Alter Hof Herding“, dem Kunstverein Münsterland und dem Puppen- und Spielzeugmuseum bietet Coesfeld Kunst- und Kulturliebhabern ein attraktives Zuhause. Ein modernes Kino und das neue Konzert Theater Coesfeld sind Highlights der Kulturallee Osterwicker Straße. Neben einer agilen klassischen Konzertszene ist auch Jazz in Coesfeld zu einer festen Größe im kulturellen Leben geworden. Die Freilichtbühne Coesfeld bietet jedes Jahr ein anspruchsvolles Programm vom Kindertheater bis zum Musical.

In Coesfeld können Sie im Brauhaus Stephanus selbst gebrautes Bier genießen oder im „Witten Schwan“ den typischen Münsterländer Korn. In den Fußgängerzonen und der Kupferpassage findet sich ein vielfältiges Angebot für jeden Shopping-Geschmack. Wer es sportlich mag, kann Golfen, Reiten, Beachvolleyball oder Tennis spielen, Boulen, Schwimmen oder die Landschaft mit dem Fahrrad oder per pedes erkunden.

Mit einer seit vielen Jahren niedrigen Arbeitslosenquote, einer Versorgung mit Arbeitsplätzen von rund 125 Prozent steht die Kreisstadt im Wettbewerb der Standorte gut da. Als Verwaltungssitz des Kreises und Standort zahlreicher Bundes- und Landesbehörden ist Coesfeld zentrales Dienstleistungs- und wichtiges Mittelzentrums im Westmünsterland. Ursprünglich eine Industriestadt mit den Schwerpunkten Textilproduktion und Fleischverarbeitung, hat Coesfeld den Strukturwandel weg von der Textilindustrie erfolgreich vollzogen. Neue Produktionszweige sind entstanden. So florieren das Lebensmittelgewerbe, der Spezialmaschinenbau, die Möbelindustrie und die Baustoffindustrie.

Aufgrund ihrer kompakten Siedlungsstruktur ist Coesfeld eine Stadt der kurzen Wege und zudem gut an das überregionale Verkehrsnetz angeschlossen. Vom Bahnhof Coesfeld bestehen gute und direkte Verbindungen nach Münster, ins Ruhrgebiet (Dortmund, Oberhausen) und in die Niederlande nach Enschede. Über die Bundesstraßen B 474 und B 525 ist die Anbindung an die Autobahnen A 1, A 43 und A 31 gegeben.


Standort

Stadt Coesfeld
Coesfeld
Route berechnen
Auf Karte zeigen
 

Statistische Daten

Kreis: Coesfeld
Höhe: 89 m ü. NN
Fläche: 141,05 km²
Einwohner: 36.474
Einwohner / km²: 259
Postleitzahl: 48653
Vorwahl: 02541
Kfz-Kennzeichen: COE
Gemeindeschlüssel: 05 5 58 012
 
Loading...
Loading...
Loading...