Billerbeck: Flair inmitten der Baumberge

 
 

 
 
 

Billerbeck – Billerbeck ist eine liebenswerte Kleinstadt mit Flair inmitten der Baumberge. Sie verfügt über einen historischen Stadtkern, hervorragende Hotellerie und Gastronomie und eine Vielfalt an Einzelhandel. Darüber hinaus sorgt ein vielschichtiges leistungsfähiges Gewerbe für Arbeitsplätze.

Billerbeck

Die Stadt Billerbeck, gelegen inmitten der Baumberge, ist eine Kleinstadt, die sich 1969 durch den Gebietsänderungsvertrag aus den drei selbständigen Gemeinden Stadt Billerbeck, Kirchspiel Billerbeck und Beerlage zur Stadt Billerbeck mit heute rund 11.500 Einwohnern zusammengeschlossen hat. Diese ist staatlich anerkannter Erholungs- und Wallfahrtsort, den man am besten durch speziell angebotene, individuelle Stadtführungen erkunden kann. Begeben Sie sich beispielsweise auf die Spuren des heiligen Ludgerus, Missionar und erster Bischof von Münster, der in Billerbeck an vielen Stellen verehrt wird.

Kolvenburg
Das Haus Kolvenburg wurde im 13. Jahrhundert von den Rittern von Billerbeck errichtet. Foto: Agnes Schulte (www.agnes-welt.de)

Billerbeck verfügt außerdem über einen Reichtum an Baudenkmälern, die vielfach aus Sandstein bestehen. Allen voran ist hier natürlich der Dom zu nennen, der an jener Stelle errichtet wurde, wo Ludgerus 809 starb. Die Freilichtbühne Billerbeck lockt seit der Gründung im Jahre 1950 Zuschauer in den malerischen Weihgarten. Sie ist ein fester Bestandteil des kulturellen Lebens in Billerbeck geworden. Seit Juni 1998 hat Billerbeck auch eine Theatermeile. Dies ist ein Parcours von Skulpturen, der vom Ludgerusdom in der Innenstadt zur Freilichtbühne am Ortsrand führt. Die 14 Kunstwerke basieren inhaltlich auf Stücken, die seit 1950 auf der Freilichtbühne Billerbeck aufgeführt wurden.

In Billerbeck lässt es sich sehr gut wohnen. Das zeigt zum Beispiel auch die ungebrochene Nachfrage an Wohnbaugrundstücken, die von der stadteigenen Gewerbe-, Immobilien- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft angeboten werden. Eine hervorragende Lage in einer kleinen Stadt, in der sich Familien wohl fühlen, zeichnen die angebotenen Wohnbaugrundstücke aus, denn Billerbeck unterhält fünf Kindergärten, in denen alle Kinder, die mindestens drei Jahre sind, einen Kindergartenplatz erhalten, und drei Schulen, eine Grundschule, die Städtische Realschule und die Don-Bosco-Hauptschule. Eine Gesamtschule und mehrere Gymnasien in den Nachbarorten sind gut erreichbar.

Billerbeck ist nach wie vor landwirtschaftlich geprägt, doch bereits jetzt verfügt die Stadt über eine interessante Mischung gewerblicher Betriebsansiedlungen. Mit seiner Lage inmitten der Baumberge und den Anbindungen an die Bahn und die Autobahnen A1, A 31 und A 43 ist Billerbeck ein guter Standort für mittelständische Betriebe, denn das Oberzentrum Münster und das Ruhrgebiet liegen jeweils etwa eine halbe Autostunde entfernt.



Statistische Daten

Kreis: Coesfeld
Höhe: 106 m ü. NN
Fläche: 90,93 km²
Einwohner: 11.547
Einwohner / km²: 127
Postleitzahl: 48727
Vorwahl: 02543
Kfz-Kennzeichen: COE
Gemeindeschlüssel: 05 5 58 008
 
Loading...
Loading...