Isselburg: Werther Mühle

 
 

 
 
 

Die Werther Mühle ist eine Turmwindmühle im Ortsteil Werth der Stadt und liegt nahe dem Fluss Issel. Die Mühle stammt aus dem Jahr 1498. Ursprünglich war sie als Wehrturm Teil der Festungsanlage der Stadt Werth.

Im Laufe der Zeit wurde sie zur Getreidemühle umgebaut. Angetrieben wird die Windmühle mit Segelgatterflügeln. Ursprünglich konnte sie auch mit einem Wasserrad angetrieben werden.

Betreten konnte man die Mühle früher nur über eine Außentreppe. Später wurde ein Zwischenboden aus Stein eingezogen. Um 1890 wurden Vorbereitungen zum Einbau eines Elektromotors, den man in das Fundament des Erdgeschosses einbauen wollte, getroffen. Mit diesem Motor sollte ein zusätzlicher Mahlgang angetrieben werden. Jedoch dauerte es bis zum Jahr 1935, bis zunächst ein Diesel- und dann ein Elektromotor eingebaut wurde.

Im Jahr 1964 wurden weitere Umbauten vorgenommen, die eigentliche Mahltätigkeit der Mühle eingestellt. Seit 1994 ist die Stadt Isselburg Eigentümerin der Windmühle.



 
 

Online-Routenplaner Bus & Bahn

Planen Sie bequem Ihre Route von der Haustür bis zum Ziel mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Sie müssen nur noch Ihre Startadresse eingeben.

Anreise planen

 
 

Adresse

Werther Mühle
Zur Mühle
46419 Isselburg
Route berechnen
Auf Karte zeigen
 

Empfehlungen für Isselburg!

Loading...
Loading...