Buchweizenpfannkuchen

 
 

 
 
 

Natürlich genießt der Westfale auch einen Pfannkuchen mit einer ordentlichen Portion Speck.

Zutaten:
1 kg Buchweizenmehl
½ TL Salz
5 Eier
250 g fetter Speck
Schmalz
Kaffee zum Anrühren des Teiges

Zubereitung:
Aus Buchweizenmehl, den Eiern, dem Schmalz und der Zugabe von kaltem Kaffee wird ein dickflüssiger Teig bereitet, der mindestens vier Stunden quellen muss. Der Speck wird in dünne Scheiben geschnitten und mit Schmalz in der Pfanne ausgebraten. Darauf gibt man eine Kelle Teig und backt den Pfannkuchen auf beiden Seiten braun aus.

Sind beide Seiten kross wird der Pfannkuchen auf einem vorgewärmten Teller mit Pumpernickel und Rübenkraut serviert.

Guten Appetit!


Loading...
Loading...