Kreis Steinfurt verkauft neun Baugrundstücke in Burgsteinfurt

 
 

 
 
 

Steinfurt - Auf dem Gelände des ehemaligen Bauhofes am Telghauskamp in Burgsteinfurt veräußert der Kreis Steinfurt insgesamt neun Grundstücke zur Errichtung von Einfamilienhäusern. Der Bebauungsplan der Stadt Steinfurt sieht eine Bebauung mit sogenannten "Stadtvillen" (zweigeschossige Bauweise mit Zeltdach) vor.

Der Kreis vergibt die Grundstücke nur an Bewerberinnen und Bewerber, die noch kein Eigentum haben und das Grundstück selbst nutzen. Die Vergabekriterien orientieren sich an den Förderrichtlinien der Wohnungsbauförderung. Diese bevorzugen Bewerber mit geringerem Einkommen und mehreren Kindern. Die Bewerbungsfrist endet am 28. Februar 2019.

Weitere Informationen und das einzureichende Bewerbungsschreiben sind auf der Internetseite des Kreises Steinfurt zu finden unter www.kreis-steinfurt.de.

Für Fragen steht Jürgen Brüning, Telefon 02551/69-2692 oder juergen.bruening@kreis-steinfurt.de, zur Verfügung.


Loading...
Loading...