Radtour: Kreuz und quer durch die Baumberge

 
 

 
 
 

Auf rund 33 Kilometern führt uns diese Strecke von Nottuln nach Havixbeck und Billerbeck und schließlich wieder zurück nach Nottuln. Ganz ohne ist diese Radtour allerdings nicht, denn wir radeln schließlich durch die Baumberge und so erwarten uns auch einige Anstiege im Verlauf der Route.

Am Rande der Baumbergegemeinde liegt die Renaissance-Burg Havixbeck. Foto: www.wehrbauten.de
Am Rande der Baumbergegemeinde liegt die Renaissance-Burg Havixbeck. Foto: www.wehrbauten.de

Wir starten unsere Tour am Stiftsplatz in Nottuln und radeln in bordöstlicher Richtung aus dem Ort heraus. Nach rund zwei Kilometern begegnen wir einem schönen Ensemble aus einer Wassermühle und alten Speichergebäuden auf dem Hof Hof Schulze Tilling. Wir erradeln uns die Leopoldshöhe und genießen hier den schönen Ausblick auf das Stevertal. Anschließend passieren wir den Steinbruch Baumberger Sandstein.

Nach neun Kilometern erreichen wir Havixbeck, wo uns als Erstes das herrschaftlich daher kommende Haus Havixbeck empfängt. Havixbeck streifen wir nur kurz und radeln durch das idyllische Poppenbeck weiter bis wir nach 20 Kilometern Gesamtlänge Billerbeck vor uns liegen sehen. Wir passieren den Bahnhof, die Theatermeile, den Billerbecker Dom, die Kolvenburg und die Quelle der Berkel.

Noch ein letztes Mal brauchen wir unsere Wadenmuskeln, erklimmen den Nottulner Berg und lassen uns danach entspannt zurück zu unserem Ausgangspunkt im herzen Nottulns rollen.

Kurzportrait


Startpunkt

Stiftsplatz
Stiftsplatz
48301 Nottuln
Route berechnen
Auf Karte zeigen
 

Empfehlungen für Havixbeck!

Loading...
Loading...
 
 
 

 
 
 
 

Mehr Tipps für Havixbeck