Dülmener Kulturnacht 2017

 
 

 
 
 
Diese Meldung wurde am 17.09.2017 archiviert.
Für aktuellere Meldungen navigieren Sie bitte über die Startseite durch das Portal.

Dülmen - Am kommenden Wochenende steht Dülmen ganz im Zeichen der Kultur – über 50 Künstlerinnen und Künstler werden am 15. und 16. September zwei Nächte lang Kunst, Musik, Theater und Kreativität in die Dülmener Innenstadt bringen. Das abwechslungsreiche Programm der Kulturnacht bietet Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Theater-und Tanzaufführungen.

Der „kulinarische Knotenpunkt“ wird auf dem Marktplatz sein. Von hier aus können die Besucher durch die Stadt ziehen und die verschiedensten Kulturangebote entdecken. Die Künstlerinnen und Künstler nutzen bekannte Kulturorte, wie die ‚Alte Sparkasse‘ oder die Kirchen, aber auch leerstehende Ladenlokale und die Plätze der Stadt. „Zum ersten Mal dabei sind die Neue Spinnerei und das Anna-Katharinen-Stift“, freut sich Silke Althoff, Leiterin des städtischen Kulturteams und Mitorganisatorin der Kulturnacht.

Bereits 2004 fand die erste Kulturnacht in Dülmen statt, seit 2013 zeigt die Dülmener Kulturnacht regelmäßig alle zwei Jahre was Dülmen kulturell alles zu bieten hat. Möglich wird die Kulturnacht durch den Einsatz der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler, die Inhaber der Veranstaltungsorte, die kostenfrei zur Verfügung gestellt werden, sowie durch die Sponsoren der Kulturnacht: die Sparkasse, das Dülmener Druckhaus, die Bürgerstiftung Dülmen, die Stadtwerken, der Förderverein für Kunst und Kultur und Bernd Vogt gemeinsam mit Patrick Gremme.

Das druckfrische Programmheft liegt in den städtischen Einrichtungen sowie in der Innenstadt aus.


Loading...
Loading...