News aus Haltern am See und der Region

 
 

 
 
 

Tourismus im Münsterland entwickelt sich positiv

Münsterland / Westfalen (wh) - 2017 war ein gutes Jahr für die westfälische Tourismusbranche: 26,2 Millionen Übernachtungen verzeichneten Hotels, Gasthöfe oder auch Ferienwohnungen. Das waren 900.000 bzw. 3,6 Prozent mehr als im Vorjahr und damit die höchste Steigerungsrate der letzten 15 Jahre, zeigt das Sparkassen-Tourismusbarometer.

 

Borkenkäfer: Stärkster Befall seit 70 Jahren

Westfalen (wh) - Gerade erst wurden die Deutschen Waldtage gefeiert. Doch vielen Waldbesitzern, gerade in Südwestfalen, ist nicht nach einem Fest zumute. Der Grund krabbelt unter der Rinde der vielen Fichten, die im Sauerland einen Großteil des Waldbestands ausmachen: der Borkenkäfer.

 

Über fünf Prozent mehr neue Lehrlinge als im Vorjahr

Münster / Münsterland - Für 4.829 Jugendliche und junge Erwachsene hat in diesem Sommer eine Ausbildung im Handwerk des Kammerbezirks Münster begonnen. Das sind zum Stichtag 31. August 5,2 Prozent mehr neue Lehrlinge als im Vorjahr, meldet die Handwerkskammer (HWK) Münster mit dem Hinweis, dass es immer noch freie Ausbildungsplätze für dieses Jahr gibt.

 

Jetzt bewerben! Engagementpreis NRW 2019

Nordrhein-Westfalen - Der Preis richtet sich an gemeinnützige Vereine und Initiativen, die bei ihren Vorhaben erfolgreich digitale Werkzeuge und Strategien in ihre Arbeit einbeziehen. Bewerbungsschluss ist der 23. September 2018.

 

Seminar „Artenreiches Schulgelände“ auf Haus Heidhorn am 27. September

Münster - Am 27. September veranstaltet der NABU-Münsterland ein Seminar für Lehrkräfte der Grundschulen und weitere Interessierte zum Thema „Artenreiches Schulgelände“. Dabei erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, was ein naturnahes und artenreiches Schulgelände ausmacht, welche Lebewesen davon profitieren und wie das eigene Schulgelände in kleinen Schritten dahin aufgewertet werden kann.

 

„Haus der kleinen Forscher“ nun auch in Münster vertreten

Münster - Das bundesweite „Haus der kleinen Forscher“ ist nun auch in Münster vertreten. Die neue Einrichtung wird regelmäßige Fortbildungen für die pädagogischen Fach- und Lehrkräfte der Kindertagesstätten (Kita) in der Region anbieten. Ziel ist, durch einfache, anschauliche Experimente die Begeisterung von Kindern für Naturwissenschaften zu fördern.

 

IHK zählt Passanten in 20 Münsterland-Städten

Münsterland – Die Menschen im Münsterland gehen nach wie vor gerne dort einkaufen, wo sie auch wohnen. Das hat die dritte Passantenzählung bestätigt, die die Industrie- und Handelskammer (IHK) Nord Westfalen im Frühsommer in allen 20 Mittelzentren der Region durchgeführt hat.

 

„Gespaltene Gesellschaften“: Deutscher Historikertag in Münster

Münster (wh) - Der 52. Deutsche Historikertag findet vom 25. bis 28. September an der Universität Münster statt. Mit 3500 erwarteten Besuchern und mehr als 500 internationalen Referenten ist es der größte geisteswissenschaftliche Kongress Europas.

 

FilmSchauPlätze NRW dreimal im Münsterland

NRW / Münsterland - Auch in 2018 touren die FilmSchauPlätze NRW wieder durch das Land und zeigen kostenfreies Kino unter freiem Himmel an besonderen Orten. Gleich dreimal gastiert das Open-Air-Event dabei auch im Münsterland!

 

Neue Sonderausstellung über das Gehirn im LWL-Museum für Naturkunde

Münster (lwl) - Einmal seinem Gegenüber in den Kopf schauen. Erfahren, was darin vorgeht, wie sich eine Persönlichkeit formt, Gefühle entstehen oder Pläne geschmiedet werden. Verstehen, wie man versucht, Intelligenz zu messen. Das ist möglich in der neuen Sonderausstellung "Das Gehirn - Intelligenz, Bewusstsein, Gefühl", die der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) in seinem LWL-Museum für Naturkunde in Münster zeigt.

 

Loading...
Loading...