Biergarten-Wanderung in Hörstel

 
 

 
 
 

Zu jeder Wanderung gehören auch zünftige Pausen, die für Stärkung und neue Energie sorgen. Am Besten jausen lässt es sich natürlich in einem idyllisch gelegenen Biergarten unter freiem Himmel. Dazu gibt es bei diesem Wandertipp rund um Hörstel reichlich Gelegenheit, denn insgesamt vier Biergärten liegen an dieser Strecke und unterteilen sie in angenehme Wanderetappen.

Das Mühlenpättken in Hörstel-Bevergern. Links Levedags Mühle. Auch hier führt uns unsere Biergarten-Wanderung vorbei. Foto: Stefan Herringslack
Das Mühlenpättken in Hörstel-Bevergern. Links Levedags Mühle. Auch hier führt uns unsere Biergarten-Wanderung vorbei. Foto: Stefan Herringslack

Wir starten unsere Wanderung am Kloster Gravenhorst in Hörstel und freuen uns auf sportliche 22 Kilometer. Wer sich die Strecke nicht in voller Länge zutraut, für den gibt es hier dieselbe Wanderung in einer sieben Kilometer kürzeren Version.

Am Nassen Dreieck

Der Biergarten am Nassen Dreieck erwartet uns schon nach wenigen Kilometern als erstes Etappenziel.
Der Biergarten am Nassen Dreieck erwartet uns schon nach wenigen Kilometern als erstes Etappenziel.

Wir starten unsere Wanderung auf der Waldstraße in südlicher Richtung, queren die A30 und halten uns bei der nächsten und übernächsten Gabelung jeweils rechts. Am Ende dieses Weges treffen wir auf den Mittelbergweg, in den wir rechts einbiegen und ihm folgen bis wir die Sankt-Bernhard-Straße erreichen. Wir biegen links ab und nehmen als nächstes zu unserer Rechten die Bergeshöveder Straße, die uns über den Mittellandkanal führt.

Hinter dem Kanal biegen wir links ein und erreichen nach wenigen Schritten unser nächstes Etappenziel: das Café Restaurant am Nassen Dreieck. Hier haben wir auch zugleich einen schönen Ausblick auf das Nasse Dreieck, das seinem Namen übrigens dem Zusammentreffen von Mittelland- und Dortmund-Ems-Kanal verdankt. Für abwechslungsreiche Aussichten sorgt der rege Schiffsverkehr.

Durch Bevergern und Hörstel

Auch am Haus Hilckmann erwartet uns ein idyllsicher Biergarten.
Auch am Haus Hilckmann erwartet uns ein idyllsicher Biergarten.

Nach der Jause setzen wir unsere Wanderung fort – zunächst entlang des Dortmund-Ems-Kanals, den wir alsbald überqueren und über ein schönes Pättken schließlich den Ortskern Bevergen erreichen. Hier trennen uns nur noch wenigen Straßenecken von unserem nächsten Ziel, dem Café und Restaurant Klosterhof, das selbstredend ebenfalls über einen Biergarten verfügt.

Hier sollten wir uns auch ordentlich stärken, denn die nächsten zwölf Kilometer gehen wir an einem Stück. Sie führen uns entlang des Hemelter Bachs, abermals über den Dortmund-Ems-Kanal hin zum Torfmoorsee und weiter bis hinein nach Hörstel, wo schließlich an Kilometer 17 der Biergarten von Haus Hilckmann auf uns wartet und mit der Nötigen Energie für die Zieletappe versorgt. Diese führt auf vier Kilometern noch einmal über den Mitellandkanal bis zu unserem Ausganghspunkt am Kloster Gravenhorst.

Kurzportrait

 
 

Online-Routenplaner Bus & Bahn

Planen Sie bequem Ihre Route von der Haustür bis zum Ziel mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Sie müssen nur noch Ihre Startadresse eingeben.

Anreise planen

 
 

Startadresse

Klostercafé Gravenhorst
Klosterstraße 10
48477 Hörstel
Route berechnen
Auf Karte zeigen
Website besuchen
 

Hier starten die Touren!

Anleitung: GPS-Nutzung

So einfach geht's: Unterwegs mit unseren GPS-Daten! Hier alle Infos

Loading...
Loading...
 
 
 

 
 

Lust auf Urlaub?

Hotels im Münsterland
Ferienwohnungen finden
Individuelle Angebote erstellen lassen