Oelde: Haus Nottbeck als ungewöhnliches Kulturforum

 
 

 
 
 

Oelde – Das denkmalgeschützte Anwesen aus dem 14. Jahrhundert mit seinen repräsentativen Gebäuden und die dazu gehörige idyllische Parkanlage bilden ein ungewöhnliches Kulturforum.

Haus Nottbeck in Oelde-Stromberg bei Nacht.
Haus Nottbeck in Oelde-Stromberg bei Nacht.

Geschichte und Architektur

Haus Nottbeck in Oelde-Stromberg
Haus Nottbeck in Oelde-Stromberg beherbergt heute das Westfälische Literaturmuseum.

Das Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde vereint die Themen Literatur und Musik auf außergewöhnliche Art und Weise unter einem Dach.

In der wunderschönen Landschaft am Rande des Oelder Ortsteils Stromberg, befindet sich das ehemalige Rittergut Haus Nottbeck, dessen Geschichte sich bis ins 14. Jahrhundert zurückverfolgen lässt. Der Kreis Warendorf erbte 1987 das Anwesen von der letzten Besitzerin Luise Eissen mit der Auflage, es zu erhalten, zur Kultur- und Heimatpflege zu nutzen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Nun beherbergt die denkmalgeschützte Hofanlage die kulturelle Einrichtung "Kulturgut Haus Nottbeck".

Literaturmuseum

"Zitat" aus der Baugeschichte - freigelegte Fachwerkstruktur im Haus Nottbeck in Oelde-Stromberg.
"Zitat" aus der Baugeschichte - freigelegte Fachwerkstruktur im Haus Nottbeck in Oelde-Stromberg.

Im Herrenhaus des Kulturguts wurde im Jahr 2001 das Museum für Westfälische Literatur eröffnet. Hier können die Besucher auf eine spannende Entdeckungsreise gehen. Die interessante Vielfältigkeit der westfälischen Literatur wird hier auf kurzweilige Art und Weise dargestellt.

Im Jahr 2004 wurde das Literaturmuseum durch die Einrichtung einer Musik- und Theaterwerkstatt in den ehemaligen Wirtschaftsgebäuden des Guts originell vervollständigt.

 
 

Online-Routenplaner Bus & Bahn

Planen Sie bequem Ihre Route von der Haustür bis zum Ziel mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Sie müssen nur noch Ihre Startadresse eingeben.

Anreise planen

 
 

Besichtigung

Haus Nottbeck
Landrat-Predeick-Allee 1
59302 Oelde
Tel.: 02529/945590
Fax: 02529/945591
Route berechnen
Auf Karte zeigen
Website besuchen
Öffungszeiten
Öffnungszeiten Literaturmuseum

Dienstag bis Freitag: 14.00-18.00 Uhr
Samstags, sonntags und an Feiertagen: 11.00-18.00 Uhr
 

Eintritt / Gruppenführungen

Eintritt: Sie bestimmen Ihren Eintrittspreis selbst.

Gruppenführungen und pädagogische Programme für Schulklassen auch vormittags nach Voranmeldung