Isselburg: Biotopwildpark Anholter Schweiz

 
 

 
 
 

Eine Menge zu entdecken gibt es auf dem 56 Hektar großen Gelände des Biotopwildparks Anholter Schweiz in Isselburg. Nahe der holländischen Grenze leben hier mehr als 300 Tiere 45 verschiedener Arten in reizvoller Umgebung – ein Ausflugstipp, der für Groß und Klein gleichermaßen viel zu bieten hat!

Wildschweine sind im Biotopwildpark Anholter Schweiz zu Hause, Mufflons, Luchse, Wisente, Marder und viele mehr. Ein bisschen Geduld ist dabei allerdings gefragt, denn es kann etwas dauern, bis sich die Tiere beobachten lassen. So luken die Wildkatzen eventuell erst nach einiger Zeit aus hohlen Bäumen hervor, die Fischotter aus den Böschungshöhlen oder die Biber unter den Baumstämmen. Doch das Warten lohnt sich!

Direkt angeschlossen an den Biotopwildpark ist der Anholter Bärenwald der 1999 eröffnete. Einige Braunbären und sechs Kragenbären haben hier auf 2,5 Hektar ihr Zuhause gefunden. Die Bären genießen ihr Leben im Anholter Bärenwald, denn sie  haben Waldboden zum Scharren, Höhlen für ihren Winterschlaf, Teiche zum Baden und viel Platz zum Spielen.

Dabei blickt der Wildpark auf eine lange Geschichte zurück: Während der englischen Gartenbewegung erbaute 1893 Fürst Leopold zu Salm-Salm in Erinnerung an seine Hochzeitsreise eine Nachbildung des Vierwaldstätter Sees mit dem "Schweizer Haus" und der Felsenlandschaft. Gestein und Holz wurden per Schiff und Pferdekarre aus der Schweiz an den Niederrhein geschafft.

Zum 100-jährigen Jubiläum wurde dieser unter Denkmalschutz stehende Englische Garten zum Biotop Wildpark erweitert. Besucher finden hier rund sechs Kilometer gut begehbaren Sandwegen, in typisch niederrheinischen und münsterländischen Landschaftbildern und Biotopen, weiträumige Großvolieren und Tiergehege.

Das Schweizer Häuschen

Ebenfalls auf eine über 120jährige Geschichte blickt das Schweizer Häuschen zurück, das im Biotop Wildpark Anholter Schweiz zu Rast und Einkehr einlädt. Im Erdgeschoß ist Platz für ca. 20 Personen, in der  ersten Etage befinden sich Sitzplätze für ca. 50 Personen. Auf der Insel finden ca. 80 Personen an robusten Eichentischen Platz. Von dieser Stelle aus sehen die Gäste die Wasserfälle und die nachgeahmte Felsenlandschaft von Pilatus und Rigi. Auf dem Festland vor der Brücke finden ca. 100 Personen Platz. 

 
 

Online-Routenplaner Bus & Bahn

Planen Sie bequem Ihre Route von der Haustür bis zum Ziel mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Sie müssen nur noch Ihre Startadresse eingeben.

Anreise planen

 
 

Adresse

Wildpark Anholter Schweiz
Pferdehorster Str. 1
46419 Isselburg
Tel.: 02874 – 45355
Route berechnen
Auf Karte zeigen
Website besuchen
Öffungszeiten
Wildpark
1. März – 01. November: Täglich 9:00 Uhr – 18:00 Uhr
02. November – 1. März: Nur an Wochenenden (Sa. & So.) und an Feiertagen (außer 25. Dezember) 10:00 Uhr – 16:00 Uhr

Bitte verlassen Sie den Park spätestens bei einsetzender Dunkelheit

Gaststätte Schweizer Häuschen
1. März – 01. November: 11:00 Uhr – 18:00 Uhr Montag ist Ruhetag (außer an Feiertagen) für Gruppen nach Voranmeldung geöffnet
02. November – 1. März: 12:00 Uhr – 17:00 Uhr

Änderungen vorbehalten – siehe Aushang an der Kasse
 

Eintrittspreise

Tageskarten
Erwachsene (ab 14 Jahre) 7,00 Euro
Kinder (ab 3 Jahre) 4,50 Euro
Menschen mit Behinderung (Schein)
Erwachsene 6,00 Euro
Kinder 3,50 Euro

Alle Geburtstagskinder von (1-99) haben freien Eintritt in den Wildpark (Bitte gültigen Lichtbildausweis mitbringen)

Gruppenpreise
ab 15 Personen: 6,50 Euro p. P.
Kindergruppen ab 15 Kinder und Schulklassen 4,00 Euro p. P.
je 15 Kinder ist eine Begleitperson frei

Jahreskarten
Familie (Eltern mit bis zu 3 Kindern) 85,00 Euro
Erwachsene 40,00 Euro
Kinder 18,00 Euro